Samsung Galaxy S9(+): Erstes Pressebild und Spezifikationen veröffentlicht

Samsung Galaxy S9 Evleaks Header

Samsung wird seine beiden Flaggschiff-Smartphones Galaxy S9 und Galaxy S9+ dieses Jahr am 25. Februar auf dem MWC 2018 präsentieren. Dank dem bekannten Leaker Evan Blass können wir allerdings schon jetzt einen Blick auf das Design und die Spezifikationen werfen.

Evan Blass, vielen sicherlich besser bekannt als Evleaks, hat rund einen Monat vor der Präsentation des Samsung Galaxy S9 und Galaxy S9+ ein erstes Pressebild der beiden Smartphones veröffentlicht. Wie auf diesem zu sehen ist, gibt es am Design eher kleinere Änderungen. So bleibt das Displayformat von 18,5:9 anscheinend bestehen und auch den Bixby-Button wird es wohl weiterhin geben. Erstaunlich sind die Displayränder an den Seiten, welche anscheinend großzügiger als beim Vorgänger ausfallen werden.

Hinsichtlich der Spezifikationen werden das Samsung Galaxy S9 und Galaxy S9+ dieses Jahr wohl ein 5,8 bzw. 6,2 Zoll großes Super-AMOLED-Display besitzen. In Europa wird es dann wieder die Variante mit dem hauseigenen Exynos 9810 zu kaufen geben, während in den USA und China ein Modell mit Qualcomms Snapdragon 845 erscheinen soll.

Größere Unterschiede zwischen Galaxy S9 und Galaxy S9+

Samsung Galaxy S9 Evleaks

Unterschiede gibt es zwischen dem Galaxy S9 und dem größeren Galaxy S9+ dieses Mal zudem gleich an mehreren Stellen. Während ersteres über 4 GB Arbeitsspeicher und 64 GB an internem Speicher verfügen soll, wird es das Samsung Galaxy S9+ voraussichtlich mit 6 GB RAM und 128 GB Speicherplatz zu kaufen geben. Zudem kommt beim Plus-Modell auch noch eine zweite 12-Megapixel-Kamera zum Einsatz, die jener mit dem Hauptsensor zur Seite stehen soll.

Dieser wird zwar ebenfalls mit 12 Megapixeln auflösen, allerdings eine variable Blende verbaut haben. Je nach Situation können so Bilder bei f/1.5 oder f/2.4 geschossen werden. Überdies sollen beide Modelle einen Super-Slow-Motion-Modus bieten, der die Aufnahme von 720p-Videos mit 480 fps erlaubt, und auf der Front über eine 8-Megapixel-Cam verfügen.

Nach der Vorstellung am 25. Februar werden das Samsung Galaxy S9 und Galaxy S9+ Evan Blass zufolge dann am 16. März in den Handel starten. Bis dahin werden wir vermutlich noch weitere Informationen zum Akku und Co. erfahren . Zudem steht die Korrektheit des Leaks natürlich zur Diskussion – die Displayränder wirken auf jeden Fall etwas verwunderlich. Betrachtet man Evleaks Leak-Historie, dürften das Bild sowie die Details aber wohl zutreffend sein.

Samsung Galaxy S9 Gerüchte

Quelle: VentureBeat

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.