Samsung Galaxy Tab 7.0 Plus kommt nach Deutschland

Kann sich noch jemand an den Klassiker der Galaxy-Tabs erinnern? Klar, denn das Gerät ist ja nun noch nicht sooo alt und war zudem recht beliebt. Samsung hat vor Kurzem eine aufgebohrte Version des Tablets angekündigt, welches sich Galaxy Tab 7.0 Plus nennt und jetzt (natürlich) nicht mehr mit Android 2.x sondern mit Android Honeycomb 3.2 und später sogar mit Android 4.0 läuft.

Das Gerät ist gerade mal 9,96 mm dick und wiegt nur 345 Gramm, ist aber im Gegensatz zu seinem direkten Vorgänger mit einem 1,2 GHz Dual-Core-Prozessor ausgestattet. Das PLS-Display löst weiterhin mit 1024 mal 600 Pixel auf. Schneller Datenfunk ist wie 21Mbps HSPA+ möglich, es sind zwei Kameras (3 und 2  Megapxiel) verbaut und die Wiedergabe von Full-HD-Material, sowie die Aufnahme von 720p-Material ist möglich.

Im Galaxy Tab 7.0 Plus selbst sind je 16 bzw 32 GB Speicher fest verbaut, welcher aber via microSD-Karte mit bis zu 64 GB Größe erweitert werden kann. Die Version, welche wir hier sehen ist eine leicht abgeänderte, die für den deutschen Markt gegen Apples Geschmacksmuster stand halten soll. Die UVP liegt bei happigen 600 Euro und ab Mitte Februar soll es in den Handel kommen.

via ndevil

Teilen

Hinterlasse deine Meinung