Samsung Galaxy Tab S 10.5 bei der FCC aufgetaucht

Samsung-Galaxy-Tab-S-105-SMT800-FCC-photos-02

Die FCC (Federal Communications Commission) bekommt in ihrer Funktion als Zulassungsbehörde für Kommunikationsgeräte in den USA neue Smartphones und Tablets logischerweise immer recht zeitig vor die Kamera. Auch im Falle des neuen Tab S aus dem Hause Samsung ist das wieder so gewesen und wir können dadurch das hübsche Ding schon vorab aus allen möglichen Blickwinkeln betrachten.

Das Galaxy Tab S 10.5 bekommt von Samsung ein 10,5 Zoll AMOLED Display spendiert und soll eine Auflösung von 2560 x 1600 Pixel haben. Als Prozessor sorgt ein Exynos 5420 im Tablet für die nötige Power. Für die Foto-Fans gibt es eine 8 Megapixel Kamera auf der Rückseite und eine 2 Megapixel Kamera für Videotelefonie auf der Frontseite. Der Akku soll mit einer Kapazität von 6900 mAh für die nötige Energie sorgen.

via allaboutsamsung quelle phonearena, FCC

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Meine Esszimmerleuchte bekommt WLAN-Lampen in Testberichte

Xiaomi Mi 10 kommt im ersten Quartal 2020 in Smartphones

Amazon Echo: Alexa mit Apple Podcasts in Dienste

OnePlus kündigt Event für Januar an in Events

Mehrheit kauft Weihnachtsgeschenke online in Handel

Neue Jugendschutz-Einstellungen für Sky-Q-App und Sky Q Mini in Unterhaltung

N26 spendiert 3 Monate YouTube Premium in Fintech

Sim.de: 3 GB LTE für 6,99 Euro mtl. in Tarife

Für 9,99 Euro: Sky Sport Ticket startet in Unterhaltung

Streaming im Model 3 und Co.: Tesla plant wohl weitere Apps in Mobilität