Samsung Galaxy Watch Active 2 mit Tizen vorgestellt

Samsung Galaxy Watch Active 2 Header

Samsung hat heute eine neue Smartwatch mit Tizen vorgestellt, die Galaxy Watch Active 2. Dabei ist der Vorgänger noch gar nicht so lange erhältlich.

Die Samsung Galaxy Watch Active 2 kommt in zwei Größen auf den Markt: 40 mm und 44 mm, das kleinere Modell besitzt 1,2 Zoll und das größere 1,4 Zoll, beide lösen jedoch mit 360 x 360 Pixel auf. Geschützt werden die Displays durch Corning Gorilla Glass DX+, was spezielle für Wearables entwickelt wurde.

Angetrieben wird die neue Version von einem Exynos 9110, es gibt 4 GB internen Speicher und 768 bzw. 1,5 GB RAM (LTE-Version). Der Akku vom kleinen Modell kommt auf 249 mAh und bei der großen Uhr sind es 340 mAh. Dazu kommen Bluetooth 5, NFC, WLAN, GPS und die üblichen Sensoren.

Galaxy Watch Active2 Aluminum 40mm

Samsung hat der Galaxy Watch Active 2 außerdem einen neuen Pulsmesser spendiert und es gibt eine EKG-Funktion. Außerdem ist die neue Smartwatch IP68-zertifiziert und wird wieder mit Tizen ausgeliefert.

Samsung Galaxy Watch Active 2: Preis und Datum

Die Galaxy Watch Active 2 ist als Bluetooth-Variante voraussichtlich ab dem 6. September sowie als LTE-Variante ab dem 27. September im Samsung Online Shop und im Handel verfügbar. Die Aluminium-Variante wird in den Farben Cloud Silver, Aqua Black und Pink Gold erhältlich sein und die Edelstahl-Variante ist in den Farben Silver, Black und Gold verfügbar. Zu den Preisen:

  • Aluminium 40 mm: 299 Euro
  • Aluminium 44 mm: 319 Euro
  • Edelstahl 40 mm: 399 Euro
  • Edelstahl 44 mm: 419 Euro
  • Edelstahl 40 mm LTE: 449 Euro
  • Edelstahl 44 mm LTE: 469 Euro

Wer sich die Samsung Galaxy Watch Active 2 während dem Zeitraum vom 8. August bis 5. September 2019 vorbestellt und sich bis zum 17. Oktober 2019 mit seinem Samsung-Account registriert, der erhält zusätzlich das Wireless Charger Duo Pad in Schwarz (laut Pressemitteilung von Samsung Deutschland).

Galaxy Watch Active2 Stainless Steel 44mm

PS: Weder in der US-Pressemitteilung, noch in der DE-Pressemitteilung habe ich heute etwas über die EKG-Funktion gelesen. Sie wurde bei den Spezifikationen erwähnt, das war es aber auch schon. Es dürfte also vermutlich noch etwas dauern, bis diese Funktion auch in Deutschland freigeschaltet wird.

Samsung Galaxy Watch Active 2: Mein Fazit

Ich habe die Samsung Galaxy Watch Active 2 noch nicht in der Hand gehabt, es sieht aber so aus, als ob sich Samsung hier ein (gutes) Beispiel an der Apple Watch Series 4 genommen hat. Im Prinzip bekommt man hier ein ähnliches Modell in Rund, welches aber auch mit Android kompatibel ist.

Eigentlich eine feine Sache und ich könnte mir sogar gut vorstellen, dass dieses Modell mein Favorit nach der Apple Watch wird. Was ich aber schade finde, ist der Zeitpunkt der Einführung, denn die Samsung Galaxy Watch Active wird erst seit März verkauft. Dieser Zeitraum ist etwas knapp für einen Nachfolger.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Pixel 4: Google erklärt fehlendes 5G in Smartphones

Alexa kann ab sofort flüstern in Smart Home

AmazonBasics: Rabatte auf zahlreiche Produkte in Zubehör

Huawei Mate 20 Pro bekommt Android-Update spendiert in Firmware & OS

Tesla plant wohl „Track Mode“-Paket in Mobilität

Google Maps: Melden-Funktion wird ausgebaut in Software

Motorola Moto G8 Play zeigt sich in Smartphones

Fitbit will Feature der Apple Watch einbauen in Wearables

OnePlus 8 Pro: So sieht es wohl aus in Smartphones

EMUI 10: Honor Play bekommt kein Update in Firmware & OS