Smarte Lautsprecher: Samsung Anfang 2018, Google mit Touchscreen

Google Home Header
Google Home Lautsprecher

2017 war ein spannendes Jahr für smarte Lautsprecher, doch 2018 wird mit Sicherheit noch interessanter, denn es kommen viele neue Modelle dazu.

Ein neuer Kandidat ist der Bixby-Lautsprecher von Samsung, der bereits offiziell bestätigt wurde. Laut Bloomberg möchte Samsung den Lautsprecher in der ersten Hälfte des Jahres auf den Markt bringen, eine Ankündigung auf der CES im Januar oder dem MWC im Februar wäre also wahrscheinlich. Samsung hat einen großen Fokus auf die Audio-Qualität gelegt, nutzt aber auch sein Ökosystem.

Der Lautsprecher soll nicht nur mit diversen Smart Home-Gadgets kompatibel sein, man wird ihn auch voll ins eigene Lineup integrieren und mit Geräten wie dem TV und den Galaxy-Smartphones verknüpfen. Samsung peilt einen Preis von knapp 200 Dollar an, wobei der konkrete Preis und das genaue Datum noch nicht fest stehen. Die Größe soll zwischen dem Amazon Echo (2) und dem Apple HomePod liegen.

Google Home: Lautsprecher mit Display geplant

Bei Bloomberg hat man auch erfahren, dass Google an einer Touchscreen-Version für die Home-Lautsprecher arbeitet. Das haben wir nun schon häufiger gehört und können wir glaube ich als sicher einstufen. Die Frage ist eher: Wann wird der Home-Lautsprecher mit Display kommen? Ich tippe auf die Google I/O 2018, die in der Regel im Frühjahr stattfindet. Dort könnte man das Produkt und das SDK für die Entwickler vorstellen. Aber das ist eine Spekulation von meiner Seite.

Es wird jedenfalls ein spannendes Jahr. Amazon hat mit Sicherheit auch neue Echo-Geräte geplant, Anfang 2018 kommt der HomePod von Apple, dann ein Samsung-Lautsprecher und Google wird sicher nicht nur einen Home-Speaker mit Display, sondern auch andere neue Produkte planen. Und die großen Unternehmen sind nicht alleine, auf der IFA 2017 wurden schon viele neue Modelle vorgestellt, auf der CES, dem MWC und der IFA 2018 wird es mit Sicherheit nicht anders sein.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.