Samsung: Große Pläne für Q1 2014 und weitere Meldungen

samsung note header

Das erste Quartal im neuen Jahr bringt wieder einige Neuankündigungen mit und ein Hersteller wird in der Zeit Rund um die CES und den MWC wieder besonders aktiv sein: Samsung. Nicht nur ein neues Flaggschiff steht an, für Q1 und das Frühjahr hat man mit Sicherheit noch weitere Pläne.

Die Gerüchteküche zum Samsung Galaxy S5 ist angelaufen und die Erwartungen in diesem Jahr dürften höher, als im letzten Jahr sein. Samsung wird nämlich mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht einfach nur das übliche Upgrade liefern, sondern auf ein hochwertigeres Gehäuse und neues Design setzen. Dieses Modell steht aber nicht im ersten Quartal an, sondern soll laut Eldar Murtazin erst Ende April erscheinen. Dann vermutlich auch wie im letzten Jahr mit einem eigenen Event von Samsung.

Auf Nachfrage bestätigte Eldar auch die F-Serie im Galaxy-Lineup von Samsung. Ein solches Gerät ist wohl in Entwicklung, hat bis jetzt aber noch keinen Zeitraum für eine Veröffentlichung bekommen. Das liegt daran, dass Samsung es den Netzbetreibern noch nicht gezeigt hat und diese noch keine Bestellung abgegeben haben.

Was uns auch gleich zur nächsten Meldung bringt, denn in einem Benchmark ist dann gestern auch noch zufällig ein Modell mit der Bezeichnung SM-G900S ausgetaucht. Wir wissen nicht, um welches Gerät es sich dabei handelt, aber es könnte mit dem Galaxy Round verwandt sein, welches die konkrete Bezeichnung SM-G910S besitzt. Es ist also möglich, dass Samsung diese Modellreihe in Zukunft für die so genannte F-Serie nimmt, denn das Modell besitzt eine sehr interessante Ausstattung.

Das Highlight dürfte wohl das Display mit 2560 x 1440 Pixel sein, von dem wir aber auch nicht wissen, wie groß es ist. Stellt sich nun die Frage, ob 2014 einen Trend für 2K-Displays auslösen wird. Weiter geht es mit dem Snapdragon 800, der mit 2,5 GHz getaktet ist und Android 4.4 KitKat. Alles spricht für ein High-End-Modell. Wir glauben wegen der Nummer wird dies aber nicht das Galaxy S5 sein. Das Samsung Galaxy S3 hatte die Bezeichnung GT-I9300 und das Galaxy S4 heißt offiziell GT-I9505. Beim Nachfolger für 2014 würde ich also auf GT-I96XX oder GT-I97XX  beim S5 tippen.

Doch nicht nur das Galaxy S5 wird im ersten Quartal im Mittelpunkt stehen, Samsung bereitet sich auch auf die Präsentation von anderen Geräten vor und wird bei der CES im Januar und dem MWC im Februar sicherlich auch welche dabei haben. Ignorieren kann man aber hier die Meldung von etnews, die von 4-5 neuen Geräten in Q1 2014 sprechen. Zum einen soll es ein Galaxy Grand 2 geben, welches übrigens schon seit ein paar Wochen offiziell ist, und auch sonst spricht man eher von offensichtlichen Geräten und wiederholt quasi alte Gerüchte. Außerdem spricht etnews hier von Südkorea und das muss auch nicht immer einen internationalen Launch bedeuten.

Samsung ist jetzt nicht unbedingt dafür bekannt sich bei neuen Geräten auch mal zurück zu halten und bringt auch gerne mal eine Version mehr auf den Markt. Da ist es klar, dass man für die erste Hälfte von 2014 große Pläne hat und nicht nur die 2 Messen, sondern auch das neue Flaggschiff feiern möchte. Ich bin aber vor allem auf das erste Galaxy F gespannt, wenn es denn dann überhaupt auf den Markt kommt.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.