Samsung: Neue OLED-Fernseher frühestens 2016

samsung_logo_header

Samsung plant aufgrund von Problemen mit der Technologie für das kommende Jahr offenbar keine neuen OLED-Fernseher.

Neben Curved UHD-TVs gehören dürften auch OLED-Fernseher derzeit zu den Flaggschiffen der zahlreichen Hersteller von TV-Geräten gehören. Wie beispielsweise auch bei AMOLED-Technologie in Smartphones ermöglichen organische Leuchtdioden besonders intensive Farben sowie einen ungeschlagenen Schwarzwert.

Wie Kim Hyun-seok, Chef des Samsung-TV-Geschäfts in Seoul mitteilte, plant der Konzern für das kommende Jahr keinen neuen OLED-Fernseher. Derzeit scheint man bei Samsung mit der eigenen Technologie jedoch noch nicht ganz zufrieden zu sein und setzt im OLED-Geschäft daher nächstes Jahr aus.

Von Samsung werden für Anfang des kommenden Jahres daher vor allem neue LCD-Fernseher erwartet, während man weiter an einer Möglichkeit arbeitet, solche Panels günstiger produzieren zu können. LG ist sich derweil weiter sicher, dass OLED die Fernseher-Technologie der Zukunft darstellt und bisherige LCDs auf lange Sicht hin ablösen wird.

via allaboutsamsung Quelle: cnet

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.