Samsung: Neue OLED-Fernseher frühestens 2016

Unterhaltung

Samsung plant aufgrund von Problemen mit der Technologie für das kommende Jahr offenbar keine neuen OLED-Fernseher.

Neben Curved UHD-TVs gehören dürften auch OLED-Fernseher derzeit zu den Flaggschiffen der zahlreichen Hersteller von TV-Geräten gehören. Wie beispielsweise auch bei AMOLED-Technologie in Smartphones ermöglichen organische Leuchtdioden besonders intensive Farben sowie einen ungeschlagenen Schwarzwert.

Wie Kim Hyun-seok, Chef des Samsung-TV-Geschäfts in Seoul mitteilte, plant der Konzern für das kommende Jahr keinen neuen OLED-Fernseher. Derzeit scheint man bei Samsung mit der eigenen Technologie jedoch noch nicht ganz zufrieden zu sein und setzt im OLED-Geschäft daher nächstes Jahr aus.

Von Samsung werden für Anfang des kommenden Jahres daher vor allem neue LCD-Fernseher erwartet, während man weiter an einer Möglichkeit arbeitet, solche Panels günstiger produzieren zu können. LG ist sich derweil weiter sicher, dass OLED die Fernseher-Technologie der Zukunft darstellt und bisherige LCDs auf lange Sicht hin ablösen wird.

via allaboutsamsung Quelle: cnet


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um das Kommentarsystem nutzen zu können, musst du dem Einsatz von Cookies zustimmen.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.