Samsung: Neue Smartphone-Serie „Galaxy H“ könnte kommen

Smartphones

Ging es für Samsung im Smartphone-Bereich in letzter Zeit bergab, sollen dieses Jahr hochwertige Materialien und eine Umstrukturierung des Produkt-Portfolios wieder für steigende Zahlen sorgen. Auf die Galaxy A, E und J Serie könnte nun die Galaxy H Reihe mit dem Galaxy H1 und H7 folgen.

Machten die Benennungen der neuen Samsung-Smartphones Anfang des Jahres noch Sinn, scheint sich die klare Linie durch das Portfolio so langsam zu verlieren. Die unterhalb der Galaxy S Serie angesiedelten Galaxy A Smartphones konnten mit einer guten Verarbeitung beeindrucken und waren technisch in der Mittelklasse angesiedelt. Dicht darunter befanden sich dann die Geräte der Galaxy E Reihe und das Galaxy J1 rundete das neue Angebot nach unten hin ab. Nun hat sich Samsung jedoch auch die Bezeichnungen Galaxy H1 und Galaxy H7 schützen lassen, sodass uns eine weitere Smartphone-Familie bevorzustehen scheint.

Obwohl die Verwendung von Buchstaben für die Bezeichnung der einzelnen Serien auf den ersten Blick eine recht gute Idee abgab, dürfte man in Korea so langsam das Maximum erreicht haben, bevor die Verwirrung beim Kunden perfekt ist. Desweiteren dürfte man das alljährliche Versprechen, weniger Smartphones auf den Markt zu bringen, wieder einmal leicht verfehlen.

Ob die neue Galaxy H Serie, über deren Positionierung im Portfolio zum aktuellen Zeitpunkt noch keinerlei Informationen vorliegen, sich nun positiv auf die Entwicklung des Konzerns auswirken wird werden wir zwar abwarten müssen, persönlich bezweifle ich dies jedoch so langsam. Wieso schützt man sich in Korea eigentlich nicht gleich das ganze Alphabet?


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.