Samsung Galaxy Note 8 und S8 Plus: Akkuprobleme werden untersucht

Olympus Digital Camera
Samsung Galaxy Note 8

In den Support-Foren von Samsung USA tauchen vermehrt Berichte von Nutzern auf, dessen Galaxy Note 8 und Galaxy S8 Plus nach einer Tiefenentladung des Akkus unbrauchbar sind.

Samsung sieht sich aktuell wieder mit Akkuproblemen konfrontiert. Das erinnert unweigerlich an das Samsung Galaxy Note 7, so schlimm scheint es aber zum Glück nicht zu sein. Dieses Mal betroffen sind die beiden Spitzenmodelle Galaxy Note 8 und Galaxy S8 Plus. Folgende Problematik tritt derzeit bei einigen Nutzern auf:

Nach einer Entladung des Akkus der betroffenen Geräte, lassen diese sich nicht wieder aufladen, sie sind faktisch tot und damit unbrauchbar. Eine Lösung für das Problem gibt es derzeit nicht. Genauso ist unklar, ob es sich um einen Softwarefehler oder einen Hardware-Defekt handelt.

Samsung untersucht zur Zeit die Problematik, die scheinbar vermehrt im Zusammenhang mit der Snapdragon-Variante der Modelle auftaucht. PCWelt bat Samsung um ein Statement und erhielt folgende Antwort:

Samsung nimmt alle Berichte dieser Art selbstverständlich ernst. Wir haben nur eine sehr geringe Anzahl von Kundenanfragen erhalten, die sich mit dem Lademanagement in Verbindung bringen lassen. Leider können wir uns zu dem Sachverhalt erst weitergehend äußern, wenn uns genauere Informationen zu den betroffenen Geräten vorliegen. Kunden, die Fragen zu ihrem Gerät haben, bitten wir, sich direkt an den Samsung Kundenservice unter 06196 77 555 66 zu wenden.

Hauptsächlich Galaxy Note 8 betroffen

Der Großteil der betroffenen Nutzer besitzt ein Note 8 in der Snapdragon-Variante. Laut Sammobile befindet sich unter den Geräten jedoch auch ein Galaxy S8 Plus. Bisher sieht es so aus, als ob sich die Dimensionen des Problems in Grenzen halten. Die Tatsache dass das Problem ausschließlich nach einer kompletten Entladung Auftritt, könnte jedoch auf eine hohe Dunkelziffer deuten. Denn im Normalfall lädt man sein Smartphone rechtzeitig auf.

https://www.youtube.com/watch?v=5Q7mKQmNWSE

Letztendlich kann es bei jedem technischen Gerät mal den einen oder anderen Defekt geben, der dann über die Garantie abgedeckt ist. Jedem Besitzer eines Note 8 kann man, bis die Ursachenforschung abgeschlossen ist, nur dazu raten, rechtzeitig aufzuladen bzw. einfach mal zu probieren, ob es entsprechende Probleme gibt.

Quelle: Sammobile

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Medion Akoya E4272: 14-Zoll-Convertible ab 26. September bei Aldi Süd verfügbar in Computer und Co.

Huawei Mate 30 Pro: 20 Millionen Einheiten, Bootloader und HarmonyOS in Marktgeschehen

Apple iPhone 11 (Pro): Smart Battery Case könnte noch kommen in Smartphones

Tesla Model S P100D+ defekt vom Nürburgring abtransportiert in Mobilität

Konter gegen Huawei Mate 30 Pro: Samsung wirbt mit Google-Apps in Marktgeschehen

Nokia 7.2 erscheint am 24. September ab 299 Euro in Deutschland in Smartphones

FRITZ!Box 6890 LTE und 6820 LTE erhalten FRITZ!OS 7.12 in Firmware & OS

Vivo V17 Pro mit Dual-Pop-Up-Frontkamera vorgestellt in Smartphones

simply Tarifaktion: 1 GB Datenvolumen extra in Tarife

Wie vereinbart man Technikbegeisterung mit Klimaschutz? in Kommentare