Basierend auf Android 9 Pie: Samsung präsentiert die One UI

Samsung One Ui Android 9 Header

Samsung hat sich mal wieder einen neuen Namen für das eigene UI ausgedacht und wird diesen mit dem Update auf Android Pie einführen.

Wer schon länger ein Samsung-Smartphone nutzt, der kennt vielleicht noch die TouchWiz-Oberfläche. Es folgte die Samsung Experience, bei der Samsung das OS deutlich moderner und schlanker gestaltete. Es ist immer noch die aktuelle Benutzeroberfläche, die Samsung über Android legt.

Samsung: Ab 2019 mit der One UI

2019 wird es die Samsung One UI geben, die man mit Android 9 Pie einführt. Das Update wird ab Anfang 2019 für die ersten Modelle verteilt, das Galaxy S9 und Galaxy Note 9 sind also die ersten Smartphones, welche die One UI erhalten.

Samsung hat die Optik komplett überarbeitet, führt einen Dark Mode ein und hat das OS so angepasst, dass man Android auf großen Displays besser bedienen kann. Die Beta für Android 9 Pie mit der One UI wird im November verteilt und ich denke wir werden dann zum Start von dieser erneut darüber berichten.

Details zur Samsung One UI gibt es auf dieser Webseite von Samsung, dort wird man sich dann vermutlich auch für die Beta anmelden können. Die Beta soll zum Start übrigens direkt in Deutschland verfügbar sein, hier gibt es die Tage aber noch mal genauere Informationen. Wir haben wie gesagt noch keinen Termin.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.