Samsung rechnet mit Gewinnsteigerung

Samsung erwartet eine Steigerung seines operativen Gewinns, wie das Unternehmen mitgeteilt hat. Die Probleme rund um das Galaxy Note 7 scheinen Samsung also vorerst nicht so stark zu belasten, wie vermutet.

Samsung gibt an, dass man mit einer Gewinnsteigerung um 5,6 Prozent auf etwa 7,8 Billionen Won (etwa 6,3 Milliarden Euro) rechnet. Analysten bzw. die Börse hatten mit weniger Gewinn gerechnet. Es ist davon auszugehen, dass Samsung die Kosten für den Rückruf des Galaxy Note mit anderen gut laufenden Kerngeschäften abfedern konnte. Gerade bei den Speicherchips und Displays brummt das Geschäft. Der Umsatz für das abgelaufene Quartal beträgt laut Samsung 49 Billionen Won (etwa 39,6 Milliarden Euro), was einen Rückgang um 5,2 Prozent entsprechen würde.

Wie üblich handelt es sich bei diesen Zahlen um Vorabinformationen. Die finalen Geschäftszahlen gibt Samsung später bekannt.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Google Pixel 4 und mehr: Event im Oktober bestätigt in Events

Android TV: Stadia, mehr Werbung und „Hero Device“ in Unterhaltung

FRITZ!Box 3390 erhält FRITZ!OS 6.55 in Firmware & OS

Vivo NEX 3 offiziell vorgestellt in Smartphones

Xiaomi Mi 9 Lite für Europa vorgestellt in Smartphones

BMW i3: Kein Nachfolger geplant in Mobilität

Sony PlayStation 5 Pro soll kommen in Gaming

Telekom: iPhone-App mit Geheimhaltungsstufe erhält Freigabe in Software

OnePlus 7T Serie: Event offiziell bestätigt in Events

LG feiert seltsames Tablet-Comeback in Tablets