Samsung SCH-W960 – 3D-Smartphone für Korea

Nachdem der Hype um Fernseher mit 3D immer weiter steigt, stellte das Elektronikunternehmen Samsung gestern ein 3D-Smartphone mit dem Namen SCH-w960 vor.

Die schlechte Nachricht gleich vorweg: Wie schon am Namen des Gerätes zu vermuten war, wird dass Samsung SCH-W960 niemals in Europa, sondern nur in Korea erhältlich sein. Den 3D-Effekt könne man durch einen Button ausschalten, so Samsung. Gerade, wenn man nicht immer diese speziellen Effekte haben will, ist das sicherlich sinnvoll. Durch die verwendete Technologie kann man auch ohne eine oft nervende Brille dreidimensionale Erlebnisse genießen.

Das Smartphone an sich bietet einen 3.2″ großen AMOLED-Touchscreen mit einer Auflösung von 240×400 Pixel.  Im Durchschnitt liegt das Gerät bei Gewicht und Dicke: Es ist 14 mm dünn und wiegt knappe 120 Gramm. Um schöne Momente im Leben auch mit Fotos festhalten zu können, wird eine 3.2 Megapixel Kamera mit Autofokus verwendet. Doch auch für die Benutzung des  Internets ist gesorgt: UMTS sowie HSDPA fehlen nicht. Außerdem bietet das SCH-W960 TV auch unterwegs. Möglich wird das durch den vorhandenen TV-Empfänger. Dieser nutzt den in Korea üblichen Standard DMB-T. Als weitere Leistungsmerkmale wurden Bluetooth sowie ein durch MicroSD-Karten erweiterbarer Speicher genannt. Für den nötigen Komfort bei der Bedienung sorgt Samsungs hauseigenen TouchWiz-Oberfläche.

Genaue Preise und Tarife für das Samsung SCH-W960 wurden noch nicht genannt.

Findet ihr 3D-Technologie auf einem Smartphone sinnvoll? Wie gefällt euch das Gerät?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung