Samsung schlägt Apple (Marktanteile)

„Samsung beats Apple“, unter diesem Slogan liest man dieser Tage des Öfteren Infos zu Marktanteilen sowie Verkaufszahlen. So etwas ist natürlich immer differenziert zu sehen, auch wenn sich ein fast schon kometenhafter Aufstieg von Samsung nicht leugnen lässt. Die Südkoreaner verkaufen derzeit diverse Modelle ziemlich gut, aktuell veröffentliche Zahlen beziehen sich allerdings immer nur auf den Smartphonemarkt, denn Apple ist ja auch nur dort aktiv und nicht bei den Feature Phones.

Hier hat Samsung mit dem Android-System eine gute Lücke und vor allem eine Möglichkeit gefunden, auch sehr preisgünstige Geräte anzubieten, was sich am Ende ziemlich positiv auf die Marktanteile auswirkt. Etwas schade ist in meinen Augen weiterhin, dass die Konkurrenz (bis auf Nokia) im Smartphonebereich im Vergleich zu Apple und Samsung ziemlich weit abgeschlagen rangiert. Motorola oder auch HTC, welche zuletzt sogar mit erheblichen Gewinneinbrüchen (im vierten Quartal 2011 über 25 Prozent weniger als im Vorjahr) kämpfen mussten, kommen da nicht annähernd ran.

Grafik: CC statista via u.a. reuters

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.