Samsung stellt Exynos 5422 Octa und 5260 Hexa vor

Exynos-52601

Samsung hat im Rahmen des Mobile World Congress nicht nur neue Produkte für den Endkunden vorgestellt, sondern mit dem Exynos 5422 Octa und dem 5260 Hexa auch zwei neue leistungsfähige Chipsätze.

Wie zu erwarten war, wird der Exynos 5422 Octa in einer Version des Galaxy S5 zu finden sein, den Exynos 5260 Hexa kennen wir zudem bereits vom Datenblatt des Galaxy Note 3 Neo. Der stärke Achtkerner taktet vier Kernen auf bis zu 2,1 GHz und weitere vier auf 1,2 GHz, der 5260 Hexa ist eine Kombination aus einem Dual-Core-Prozessor mit 1,7 GHz und einem Quad-Core-Prozessor mit 1,3 GHz

Die Prozessoren basieren auf der big.LITTLE-Technologie. Es müssen nicht alle Kerne genutzt werden, sondern das Sparen von Energie, durch das teilweise Deaktivieren von Prozessorkernen ist auch möglich. Bei dem Exynos 5422 Octa mit HMP (”Heterogeneous Multi Processing“ ) handelt es sich um einen “echten” Octa-Core-Prozessor, der nicht nur acht Kerne besitzt und diese im Namen trägt, sondern auch parallel nutzen kann.

Quelle Samsung

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.