Samsung und LG: Hoffnung ruht bereits auf nächsten Flaggschiffen

LG G4 Header

Die Flaggschiffe von Samsung und LG sind gerade mal ein paar Wochen auf dem Markt, da richtet sich der Fokus schon wieder auf das, was uns im Herbst erwarten wird. Erwartungen sollen nicht erfüllt worden sein.

Glaubt man einem Bericht von Business Korea, dann wird der Gewinn von Samsung im zweiten Quartal, im Vergleich zum letzten Quartal, steigen, aber im Vergleich zum Vorjahresquartal sinken. Ähnlich sieht es anscheinend bei LG aus, wo man die Erwartungen ebenfalls gesenkt hat. Der Grund: Die aktuellen Flaggschiffe verkaufen sich nicht wie erwartet. Das Galaxy S6 hatte zwar einen guten Start, aber der Hype rund um das Modell scheint schon abzuebben.

Die Hoffnung ruht also schon jetzt auf den neuen Flaggschiffen, die man für Herbst geplant hat. Beim Samsung wir die Galaxy-Note-Reihe immer wichtiger und bei LG wird man wohl auch mit einem LG G4 Pro nachlegen. Diese beiden Modelle sollen außerdem dafür sorgen, dass die Nachfrage hoch bleibt, wenn das neue iPhone erscheint, was wohl im September der Fall sein wird. Bei Samsung und LG ist man darauf mit einem neuen Modell vorbereitet.

Ähnlich sieht es übrigens auch bei anderen Herstellern aus. Sei es Sony, oder auch HTC, auch hier dürften wir im Herbst ein neues „Hero-Modell“ sehen. Es ist eine Taktik, die sich in den letzten Jahren so eingespielt hat. Ein Flaggschiff in der Android-Welt hat jedenfalls eine kürzere Lebensdauer, als ein neues iPhone. Die Nachfrage sinkt schneller. Hersteller sind also gezwungen, hier immer wieder mit neuen Geräten und Modellen zu reagieren.

Als Nutzer profitiert man auf der einen Seite vom ständigen Wettkampf und dem daraus resultierenden Fortschritt, aber es gibt eben auch Schattenseiten, denn ein gerade erst gekauftes High-End-Modell ist nicht lange an der Spitze, oftmals wird es nach knapp 6 Monaten direkt ersetzt. Das ist dann auch der Grund, warum die Modelle einen höheren Wertverlust, als ein iPhone haben.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.