Samsung veröffentlicht Kernel-Quellcode für das Galaxy S9 (Plus)

Samsung Galaxy S9 Test2

Mit Samsung ist das Thema CustomROMs spätestens seit KNOX nicht mehr so einfach. Ganz abgesehen von den kleinen Problemen, die verschiedene Varianten ihrer Smartphones mit verschiedenen Prozessoren (Snapdragon und Exynos) bereiten.

Die Erstellung von Beiträgen zu neuen CustomROMs wird zudem bei den Jungs vom XDA-Forum gesperrt, wenn der Kernel Source Code noch nicht veröffentlicht wurde. So ist auch der Beitrag zum OREO-ROM für das Galaxy Note 8, von dem wir jüngst berichteten, kurz nach der Veröffentlichung direkt wieder gesperrt worden. Heute früh, wurde der Beitrag nun aber wieder geöffnet, nachdem Samsung die Katze den Source Code aus dem Sack gelassen hatte.

Lange Zeit ließen sich die Hersteller Zeit damit, den Source Code bereitzustellen. Umso erfreulicher ist es, dass Samsung im Falle des brandneuen Galaxy S9 (+) an der Turbo-Schraube gedreht hat. Das Gerät ist gerade mal auf dem Markt und schon kann der Source Code heruntergeladen werden.

Die frisch veröffentlichten Dateien findet ihr hier und hier bei Samsung direkt. Wir dürfen gespannt sein, was die Modder aus dieser Chance machen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.