Tizen 2.0 Magnolia in Aktion

tizen 2-0

Samsung wird nicht beim Thema Firefox OS einsteigen, dies sagte man bereits. Muss das Unternehmen auch nicht, denn mit Tizen, welches bereits in Version 2.0 zur Verfügung steht, arbeitet man weiter an einem eigenen mobilen Betriebssystem. Ganz taufrisch ist Tizen nicht und in der Vergangenheit hat es eher ein Schattendasein geführt, auf lange Sicht könnte sich das aber ändern. Samsung will laut aktuellen Berichten das Betriebssystem Bada mit Tizen verschmelzen und auch neue Tizen-Geräte für 2013 hat Samsung bereits angekündigt.

Das SDK für Tizen 2.0 können Entwickler bereits herunterladen und auf dem Mobile World Congress in Barcelona zeigte Samsung ein Entwickler-Geräte, auf dem die neuste Tizen-Version lief. Ganz allein ist Samsung beim Thema Tizen nicht, denn weitere Hersteller wie zum Beispiel Huawei sind mit an Bord. Es wird wohl vorerst ein kleiner Bereich bei Samsung bleiben, es ist allerdings spürbar, dass in letzter mehr Energie in Tizen fließt, als noch in der Vergangenheit.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.