Saturn testet durchgehend geöffnete Abholstation in Ingolstadt

 

saturn abholstation

Saturn testet derzeit eine eigenen Abholstation um Kunden auch außerhalb der Öffnungszeiten Bestellungen aushändigen zu können.

Das Konzept der Packstation gehört mittlerweile fest zum Geschäftsmodell des Versanddienstleisters DHL. Registrierte Kunden (und manchmal wider Willen auch andere) können dort zu jedem Zeitpunkt ihre Pakete abholen oder auch eigene, frankierte Sendungen zum Versand einlegen.

Ein ähnliches Konzept stellte nun auch Saturn vor und testet den Service in Ingolstadt bereits. Für Online-Bestellungen wird man in Zukunft die Möglichkeit anbieten, diese statt in der Filiale abzuholen auch einer Abholstation in Marktnähe zu entnehmen. Geht noch bis 19:30 Uhr eine Online-Bestellung ein, so werden die Produkte kurz vor Ladenschluss in die Station gelegt, welche auch nachts geöffnet werden kann.

Nach online erfolgter Zahlung erhält der Kunde per SMS oder E-Mail einen einmalig gültigen Zugangscode, um den Inhalt einer der Boxen entnehmen zu können. Die Boxen mit begrenztem Platz sollen Gegenstände bis Staubsaugergröße aufnehmen können, der künstliche Weihnachtsbaum fällt also erst einmal flach.

Alles in allem aber eine interessante Idee für Leute, die es nicht bis 20 Uhr zum Laden schaffen, aber trotzdem einen Artikel dringend benötigen. In Zukunft soll sowohl die Bestellung größerer Artikel als auch das Bezahlen direkt an der Station möglich sein. Ab heute soll der Service im renovierten Markt in Ingolstadt möglich sein, ob weitere Städte folgen werden, ist noch unklar.

Was haltet ihr von der Saturn-Abholstation?

via smartdroid Quelle: Presseportal

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.