„Save to Google“ Chrome-Erweiterung veröffentlicht

Software

Facebook hat im Rahmen der f8 die Möglichkeit vorgestellt, beliebige Webinhalte im „Gespeichert-Bereich“ ablegen zu können. Dafür hat man auch einen neuen Button für Webseiten eingeführt und auch eine passende Chrome-Erweiterung ist aufgetaucht.

Mit „Save to Google“ bietet Google so ziemlich genau ein Gegenstück zu dieser Funktion an. Mit der entsprechende Chrome-Erweiterung lassen sich auch im Google-Account beliebige Webinhalte sammeln. Dieses Prinzip ist bereits von Pocket bekannt und steht natürlich in direkter Konkurrenz zu dem Dienst. Fraglich ist nun, wie lange sich Pocket gegen Facebook und Google behaupten kann.

Google bietet die Einsicht der abgelegten Inhalte und deren Verwaltung dann ebenfalls über eine Weboberfläche an. Hier lassen sich auch Schlagworte zu den Einträgen vergeben.

Quelle omgchrome


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.