Schemer für das iPhone im App Store erschienen

Schemer

Erinnert sich noch jemand an Schemer? Das ist ein Dienst von Google, in dem man Dinge definieren kann, die man in der Zukunft angehen will – z.B. eine Reise oder die Anschaffung eines Gegenstandes – und Aktionen, die bereits in der Vergangenheit passiert sind. Bisher war Schemer mobil nur als Android App zu haben, was sich aber nun ändert. Das Entwicklerteam hat nämlich bekannt gegeben, dass es jetzt auch eine App für das iPhone gibt.

Schemer ist, meiner Meinung nach, mal wieder so eine der sehr speziellen Sachen. Ich kenne keinen, der den Dienst aktiv nutzt und ich wüsste auch nicht, warum man das unbedingt muss. Sicherlich für einige ein „nice to have“, aber ein „must have“? Ich denke eher nein. Oder finde ich einfach den springenden Punkt bei diesem Dienst nicht? Nutzt ihr Schemer aktiv? Welchen Vorteil bringt euch die Nutzung bzw. welche Vorteile erhofft ihr euch dadurch?

App nicht darstellbar
Die App kann derzeit nicht angezeigt werden
Video via Caschy

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Huawei Mate X: Nachfolger könnte anders gefaltet werden in Smartphones

Lidl verbessert Bargeldservice in Fintech

Zhiyun Angebote zum Black Friday in Schnäppchen

Bundesregierung beschließt Mobilfunkstrategie in Provider

Samsung Galaxy S11: Gerüchte zum Display und zur Kamera in Smartphones

Mobvoi TicWatch Pro LTE startet in Deutschland in Wearables

Black Week: Medion Saugroboter MD 18600 für 99,95 Euro in Schnäppchen

1&1 Mobilfunk: LTE im Vodafone-Netz startet in Tarife

Samsung Galaxy S9 und Note 9: Android 10 bald als Beta in Firmware & OS

Samsung Galaxy S8: Android 10 wird eher nicht als Update kommen in Firmware & OS