Scroogled: Google antwortet Microsoft

Scroogled Tasse Header

Seit gestern verkauft Microsoft die ersten Anti-Google-Produkte unter dem Motto Scroogled in seinem Online-Shop und hat damit genau das erreicht, was man wollte, es machte die Runde im Netz. Die ersten Produkte im Shop sind mittlerweile sogar schon ausverkauft, was entweder für eine hohe Nachfrage, oder eine sehr geringe Verfügbarkeit spricht. Die Tasse war übrigens als erstes ausverkauft, dann folgte das klassische Shirt in Schwarz. In der Vergangenheit hat Google die Kampagne von Microsoft einfach so hingenommen, dieses Mal gab es aber auch eine erste Antwort.

„Die Unternehmung von Microsoft kommt nicht überraschend, der Wettbewerb auf dem Markt für tragbare Technik wird immer härter,“ so ein Sprecher von Google auf Nachfrage der Presse. Damit spielt Google natürlich die Tatsache an, dass man selbst schon eine solche Technik testet und es bei Microsoft hier noch sehr ruhig ist. Neben Glass soll Google ja auch an einer Uhr arbeiten, diese ist aber, wie alle Meldungen rund um Microsoft, nur ein Gerücht. Und Glass ist ja auch noch nicht erhältlich.

Google hat sich mit einer Antwort aber irgendwie zurück gehalten, der Weg über die Presse ist zwar gut, aber um Microsoft zu treffen müsste man eine lustige Antwort in den sozialen Netzwerken haben. Mal schauen, ob diese vielleicht auch noch kommt, immerhin hat man auch das erste Mal auf die Scroogled-Kampagne reagiert.

quelle latimes

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.