Seesmic: Android-App in neuer Version und Seesmic Ping

Kaum zu glauben, aber der Twitter/Facebook-Client Seesmic für Android hat doch tatsächlich mal ein Update erhalten. Seit fast einem Jahr wurde er nicht mehr aktualisiert und ich hatte die Hoffnung bereits aufgegeben, dass da nochmal was kommt. Die Änderungen halten sich zwar in Grenzen, aber besser als nichts. Die App unterstützt nun t.co-Links und hat einige Verbesserungen unter der Haube erhalten.

[app]com.seesmic[/app]

Auch erst ein paar Tage alt und von mir noch vollkommen unbeachtet ist  Seesmic Ping, was eine App ist, die nur Statusmeldungen zu verschiedenen Netzwerken posten kann. Sie soll das gleichzeitige Befüllen von diversen Kanälen vereinfachen, unterstützt bisher aber nur Twitter, Facebook (Profile & Seiten) sowie LinkedIn-Accounts.

Mir persönlich fehlt da natürlich noch Google+, so lange Google aber keine öffentliche API zum Schreiben von Inhalten anbietet, wird es wohl schwierig damit werden. Beiträge lassen sich als Entwurf speichern und sogar planen, was ganz nützlich sein kann.

[app]com.seesmic.ping[/app]

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.