Seesmic stellt Support für Blackberry ein

Kurz und knapp verkündete Seesmic gestern Abend, dass man ab dem 30. Juni den Support für Blackberry einstellen wird und die Twitter-Applikation keine Updates mehr erhalten wird. Man wolle sich in Zukunft auf die drei „großen“ Oberflächen iOS, Android und Windows Phone 7 konzentrieren. Selbstverständlich empfiehlt man auch weiterhin die Browser-Version und den Desktop-Client.

Effective June 30th, Seesmic will discontinue support for Blackberry in order to focus development efforts on our most popular mobile platforms: Android, iOS and Windows Phone 7. We encourage those effected by this change to try out Seesmic for Android, iOS and Windows Phone 7, as well as Seesmic Desktop and Web.

Interessanter Schritt, neben Symbian hat nämlich auch Blackberry stark mit Verlusten zu kämpfen und Seesmic teilt anscheinend die Meinung des CEO von Nokia, dass diese 3 Oberflächen die bedeutensten in den kommenden Monaten sind. Für das Image von Research In Motion denkbar ungünstig, aber immerhin hat man noch den Support einer offiziellen Twitter-Applikation.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.