Sharp beginnt Display-Produktion für das nächste iPhone angeblich im Juni

apple_iphone_5

Spätestens im Herbst wird Apple wieder ein neues iPhone vorstellen und obgleich es nun iPhone 5S oder iPhone 6 heißen wird (ich halte die erste Variante für naheliegender), müssen die Zulieferer natürlich entsprechend früh mit der Produktion der Komponenten beginnen. Wie das japanische Business-Magazin Nikkan Kogyo berichtet, hat Sharp nun den Auftrag von Apple für die Produktion von LC-Displays erhalten.

Neben Sharp sollen auch LG Display und das Joint-Venture Japan Display (bestehend aus Sony, Hitachi und Toshiba) angeblich bereits entsprechende Aufträge erhalten und auch schon mit der Produktion begonnen haben. Zu technischen Spezifikationen des Displays (Auflösung, Größte etc.) gibt es bisher keine Details, wobei ich persönlich denke, dass zumindest Größe und Auflösung keine Änderungen aufweisen werden.

Nachdem es bei Sharp während der Display-Produktion für das iPhone 5 wohl zu Verzögerungen kam, dürfte die „geballte Power“ der verschiedenen Hersteller dieses Jahr also wohl dafür sorgen, dass es nicht wieder zu Verzögerungen kommen wird.

Quelle Nikkan Kogyo via Engadget

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.