Sharp hat zwei Smartphones ohne Displayrahmen in der Pipeline

Sharp wird in wenigen Tagen zwei Smartphones zeigen, bei denen man fast komplett auf den Displayrahmen verzichtet.

Der Trend geht aktuell in Richtung: Mehr Display, weniger Rand. Doch Modelle mit einem dünnen Rahmen rund um das Display gibt es eigentlich schon lange und bei Sharp war man sogar Vorreiter in diesem Bereich. Jetzt möchte man der weltweit erste Hersteller sein, der komplett auf den Rahmen verzichtet.

Laut GizChina wird das Unternehmen am 17. Juli zwei Modelle vorstellen, die auf einen Rahmen verzichten und auf der Frontseite nur aus Display bestehen. Wobei ein kleines bisschen Platz für Sensoren und Frontkamera ist. Es sind zwei ähnliche Modelle (FS8016 und FS8010), die sich in der Ausstattung unterscheiden.

Eines von beiden kommt mit einem Snapdragon 660 und das andere mit einem Snapdragon 330 auf den Markt. Beide wird man in einer Version mit 4 GB und 6 GB Arbeitsspeicher anbieten. Intern soll es 64 GB Speicher geben. Beide sind auch mit einer Dual-Kamera ausgestattet und laufen mit Android 7.1.1 Nougat.

Das Highlight wird dann aber das 5,5 Zoll großes Display sein, welches mit 2048 x 1080 Pixel auflöst. Über den Sinn von solchen Modellen kann man sicher streiten, doch komplett ohne Rand dürfte schwierig im Alltag werden. Ist sicher imposant beim ersten Eindruck, stelle ich mir aber wirklich unpraktisch vor.

Der Trend zum dünnen Rand hat jedoch gerade erst begonnen und wir werden in den kommenden Jahren noch viele Smartphones damit sehen. Der ein oder andere Hersteller wird es hier sicher auch mal übertreiben, um zu schauen, wie weit man gehen kann. Sharp ist einer davon und man möchte am 17. Juli vorlegen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.