• 1&1 und 5G: Kooperationen, aber keine Fusion

    1und1 Logo Header

    Die 5G-Auktion ist vorbei und nun geht es an den Netzausbau in Deutschland. Erstmals mit dabei: 1&1, die bisher das Netz von anderen gebucht haben. Vor allem von Telefónica, eine mögliche Fusion sei da aber nun nicht geplant. Es gab da wohl Gerüchte, doch die wurden nun ganz klar dementiert.

    5G-Ausbau: Kooperationen für eine schnelle Entwicklung

    Ralph Dommermuth, Chef von United Internet, gab auch an, dass Kooperationen „die naheliegende Weiterentwicklung des Geschäftsmodells“ sind und in den fortschrittlichen Ländern schon lange zum Standard gehören. Er spricht offen darüber, dass man sich die Kosten für Antennenstandorte fair teilen könne.

    Auch Telekom-Manager Dirk Wössner hätte nichts gegen faire Kooperationen. Mit einer gemeinsamen Strategie könnte man den Netzausbau, der sonst sehr teuer und lange sein wird, beschleunigen und günstiger gestalten. Chef von Telefónica Deutschland Markus Haas will ländliche Standorte sogar „proaktiv anbieten“.

    5G-Ausbau wird eine Weile dauern

    Aktuell ist noch unklar, wie der Ausbau ablaufen wird, da dürften nach der Auktion aber nun auch erst die Verhandlungen begonnen haben. Immerhin hat die Telekom schon verlauten lassen, dass man bis 2025 gut 99 Prozent der Bevölkerung und 90 Prozent der Fläche in Deutschland versorgt haben will.

    Für 1&1 wird das eine spannende Zeit, denn die anderen haben schon Erfahrung in diesem Bereich sammeln können. Als Nutzer muss ich gestehen, dass ich zwar nichts gegen 5G hätte, aber der Fortschritt im Vergleich zu 4G für mich ungefähr so interessant wie der Schritt der Kamera vom iPhone X zum iPhone Xs ist.

    Als privater Nutzer finde ich 5G aktuell uninteressant und ich glaube, dass dieses Thema kurzfristig auch eher in der Industrie eine große Rolle spielen wird.

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →