• Factory 56: Mercedes-Benz Cars und Telefónica planen 5G-Netz in Sindelfingen

    5g Netz Industrie Header

    Das Daimler-Werk in Sindelfingen soll ein eigenes 5G-Netz bekommen. Geplant und gebaut wird es von Telefónica Deutschland. Allerdings wird das Netz von Mercedes-Benz Cars betrieben, es handelt sich also um ein lokales Projekt.

    5G ist vor allem für die Industrie ein großer Schritt, daher werden wir solche Meldungen wie bei der Factory 56 häufiger sehen. Mit 5G wird unter anderem die Vernetzung von Maschinen effizienter und man bekommt mehr Flexibilität.

    Daimler über 5G: Smarter, robuster und effizienter

    Neue Optionen sind in Zukunft zum Beispiel die Verknüpfung von Daten oder die Ortung von Produkten auf der Montagelinie. Daimler spricht außerdem von einem robusteren Netz. Mit einem lokalen 5G-Netz müssen die Produktionsdaten nicht Dritten zur Verfügung gestellt werden, so das Unternehmen weiter.

    Die Factory 56 wird mit mehreren 5G Small Cell Indoor-Antennen sowie einem zentralen 5G-Hub ausgestattet, aktuell ist man der erste Hersteller mit so einer konkreten Ankündigung. Das 5G-Netz soll einen über 20.000 m2 großen Bereich abdecken und man nutzt dafür den Netzausrüster Ericsson.

    Im privaten Bereich wird 5G vorerst vermutlich keine große Rolle spielen, daher gehe ich davon aus, dass die Netzbetreiber mit genau diesen Deals versuchen werden, die hohen Kosten der 5G-Auktion etwas auszugleichen.

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →