1822direkt: Sparkassen-Tochter startet im Frühjahr bei Google Pay

1822direkt Logo

Nachdem bereits bestätigt ist, dass die DKB bei Google Pay an Bord sein wird, ist nun auch für die Direktbank-Tochter der Frankfurter Sparkasse 1822direkt klar, ab wann diese bei Googles Bezahldienst starten wird.

Nicht nur der Support der Bank verifiziert diese Information aktuell gegenüber Kunden, sondern auch Google bestätigte die Teilnahme bereits offiziell auf der Website zu Google Pay.

Demnach soll „Ab dem Frühjahr 2019“ die Unterstützung für Google Pay bei der 1822direkt starten.

Die Teilnahme der Sparkassen-Tochter an Google Pay ist durchaus interessant, denn der Standpunkt der Sparkassen ist bisher bekanntlich, dass Google Pay keine Option ist und man unter Android lieber auf die App „Mobiles Bezahlen“ setzen wolle.

Zur Einführung von Apple Pay gibt es bei der 1822direkt übrigens noch keine positiven Nachrichten zu verkünden. Man arbeitet allerdings an einer Lösung.

Danke Mario! via lebensmittelzeitung

Mehr dazu

Kommt über diesen Affiliate-Link ein Einkauf zustande, wird mobiFlip.de u.U. mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).