1&1 All-Net-Flat: Anpassungen im Mai

1und1 Logo Header

Bei 1&1 gibt es bekanntlich im Mobilfunkbereich verschiedene All-Net-Flat-Tarife. Diese könne in zwei Netzen (Telefónica inkl. LTE und Vodafone ohne LTE), mit und ohne Hardware oder auch als Young-Tarife gebucht werden.

Im Mai nimmt 1&1 wieder einige Detailanpassungen vor, welche ich in diesem Beitrag zusammenfasse. In erster Linie gibt es einen detaillierten Überblick über die Anpassungen im Geräte-Angebot im Verbund mit den 1&1 All-Net-Flat-Tarifen.

Diese schauen wie folgt aus …

Preissenkungen (während 24 Monate Vertragslaufzeit)

Preisanpassungen (während 24 Monate Vertragslaufzeit)

Neue Smartphones im Verbund mit 1&1 All-Net-Flat-Tarifen

Nicht mehr vermarktete Smartphones

  • Asus ROG Phone
  • Samsung Galaxy A6
  • Samsung Galaxy A7
  • Samsung Galaxy A9
  • Samsung Galaxy S8
  • Huawei Y7 2018

Die 1&1-Aktion „doppeltes Highspeed-Datenvolumen“ ist Ende April zudem ausgelaufen. Dafür gibt es derzeit 5 GB Datenvolumen on top im 1&1 All-Net-Flat XL Tarif (LTE- und E-Netz), was zu insgesamt 20 GB Datenvolumen in diesem Tarif führt.

In unserem Tarifvergleich kann das persönliche Nutzungsverhalten vorab festgelegt werden, um bestmöglich zugeschnittene Tarife zu finden.

Mehr dazu

mit Affiliate-Links [?]Teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.