1&1 DSL: Digital-TV kostenlos, neuer TV-Stick und App für Android TV

1und1 Digital Tv

1&1 Digital-TV Basic gibt es im September ab 0 Euro zum DSL-Vertrag dazu. Das gilt dauerhaft während der gesamten Vertragslaufzeit und auch danach.

Das TV-Angebot von 1&1 kann per App auf einem passenden Fernseher genutzt werden. Optional gibt es als Hardware die 1&1 TV-Box oder den neuen 1&1 TV-Stick. Wir hatten im Blog darüber bereits mehrfach über den Service berichtet. Als Technologiepartner steckt Zattoo hinter 1&1 Digital-TV.

1&1 Digital-TV-Tarife als Option

1&1 Digital-TV kann zu einem DSL-Tarif ab einer Bandbreite von 50 Mbit/s bei 24-montatiger Vertragslaufzeit als Option dazu gebucht werden.

  • 1&1 Digital-TV Basic gibt es für 0 Euro zum DSL-Vertrag. Das Basic-Paket beinhaltet rund 90 frei empfangbare Sender – davon 37 Sender in HD. 10 Stunden für die Aufnahme über Cloud-Recording sowie die Pause-Funktion sind inklusive.
  • 1&1 Digital-TV Premium ist für 9,99 Euro pro Monat erhältlich. Im Premium-Paket sind 61 Sender in HD sowie 100 Stunden Aufnahmezeit enthalten. Außerdem sind hier die Funktionen Restart und 7-Tage-Replay verfügbar.

Zu beiden Paketen können weiterhin verschiedene Optionen sowie Genre- und länderspezifische TV-Pakete ab 5,99 Euro monatlich dazu gebucht werden.

1&1 Digital-TV über Android TV nutzbar

1&1 Digital-TV konnte bisher über die 1&1 TV-App, einen Amazon Fire TV, einen Google Chromecast oder per Apple TV genutzt werden. Ab sofort kann das 1&1 TV-Angebot auch mithilfe der 1&1 TV-App über Fernseher mit Android TV gestreamt werden.

Neuer 1&1 TV-Stick

Für die Nutzung des TV-Angebots stehen die 1&1 TV-Box für 6,99 Euro monatlich oder der kompakte 1&1 TV-Stick für 2,99 Euro monatlich zur Wahl.

Der neue TV-Stick misst knapp 11 cm mal 11 cm und ist dabei 2 cm dick. Er verfügt über einen HDMI 2.0 Zugang, ermöglicht die Wiedergabe von 4k und lässt sich auch per Sprachsteuerung bedienen.

Tv Stick Lightbox

Der Stick läuft mit der Android TV Version P und verfügt über 2 GB RAM Arbeitsspeicher sowie 16 GB internen Speicher. Er funkt sowohl auf dem 2,4 GHz als auch auf dem 5 GHz Frequenzband und dank Band Steering wird automatisch das weniger ausgelastete Band ausgewählt.

1&1 DSL-Tarif mit Sparpreis oder WLAN-Gerät

Weiterhin haben Kunden aktuell bei Abschluss eines DSL-Vertrags die Wahl zwischen einem 12-monatigen Vorteilspreis oder einem WLAN-Gerät als Prämie. Hier gibt es die Geräte in der Übersicht.

  • 1&1 DSL 50: Kunden surfen mit bis zu 50 Mbit/s im Download und zahlen 14,99 Euro pro Monat im ersten Jahr (mit 1&1 DSL Young 50 zahlen Kunden bis 28 Jahre nur 11,99 Euro monatlich), danach monatlich 34,99 Euro. Mit einem der WLAN-Geräte zahlen Kunden dauerhaft 34,99 Euro pro Monat.
  • 1&1 DSL 100: Mit 1&1 DSL 100 surfen Kunden mit bis zu 100 MBit/s im Download und zahlen 19,99 Euro im ersten Jahr (bei 1&1 DSL Young 100 nur 16,99 Euro im Monat), danach 39,99 Euro pro Monat. Mit neuem WLAN-Gerät kostet der Tarif dauerhaft 39,99 Euro pro Monat.
  • 1&1 DSL 250: Entscheidet sich der Kunde für den Vorteilspreis und gegen ein Gerät, beträgt der monatliche Preis 24,99 Euro im ersten Jahr (1&1 DSL Young ab 21,99 Euro monatlich), danach 44,99 Euro im Monat. Zusammen mit einem der WLAN-Geräte zahlen Kunden für den Tarif 44,99 Euro pro Monat. Mit 1&1 DSL 250 surfen Kunden mit bis zu 250 MBit/s im Download.

Alle genannten 1&1 DSL-Tarife beinhalten eine Telefonflatrate ins deutsche Festnetz und eine Internet-Flat ohne Zeit- oder Volumenbegrenzung.

Mehr dazu

Kommt über diesen Affiliate-Link ein Einkauf zustande, wird mobiFlip.de u.U. mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.