AirTag: Apple kündigt Anpassungen an

Apple Airtag Front And Back Emoji 2up 042021

Apple hat im Beitrag „Ein Update zu AirTag und unerwünschtem Tracking“ Anpassungen für die Funktionsweise der kleinen Gadgets angekündigt.

Demnach habe man festgestellt, dass Personen unerwünschte Tracking-Benachrichtigungen aus harmlosen Gründen erhalten können, beispielsweise wenn man die Schlüssel von einer anderen Person ausleiht, an dem ein AirTag angebracht ist, oder wenn man in einem Auto unterwegs ist, in dem die AirPods eines Familienmitglieds liegen.

Auch hat man Berichte über eine bösartige Nutzung erhalten, bei denen versucht worden ist, einen AirTag für böswillige oder kriminelle Zwecke zu missbrauchen. Hier will Apple nun mit verschiedenen Anpassungen gegensteuern.

AirTag und „Wo ist?“ werden weiterentwickelt

Man wird demnach neue Datenschutzhinweise beim Einrichten eines AirTags einführen und will auch Probleme bei Sicherheitshinweisen im Zusammenhang mit den AirPods beheben. Obendrein verwiest man auf eine aktualisierte Support-Dokumentation.

Auch ganz neue Features sollen kommen. Dazu gehören eine genauere Suche und Sicherheitshinweise, die angezeigt werden, wenn ein Ton auf den AirTags abgespielt wird.

Zudem soll es eine Verfeinerung der Logik der Sicherheitshinweise bei unerwünschtem Tracking geben und Apple hat auch die Möglichkeit der Einstellung des Tons eines AirTags angekündigt.

Alle Details zu den neuen Features findet ihr bei Apple.

Valentinstag-Deal: 5 GB im Vodafone-Netz für 5 Euro mtl.

Sony Xperia 5 Iii Hand Header

Ab sofort steht bei mobilcom-debitel über unseren Partner Tariffuxx der diesjährige Valentinsdeal zur Verfügung. Es gibt 5 GB im Vodafone-Netz für 5 Euro. Der Tarif Green LTE 5 GB im Vodafone-Netz ist ab sofort für 4,99 € pro Monat zu…10. Februar 2022 JETZT LESEN →


Fehler melden2 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Alex 👋

    Ich würde mir beim "Wo ist Netzwerk" mal eine Überarbeitung bei den Warnungen des Mag Safe Wallets wünschen. So kann man die Warnung, die kommt, wenn man das Wallet länger als 1 Minute vom iPhone löst entweder pauschal aktivieren oder deaktivieren.
    Einen "sicheren Ort" kann ich aber nicht festlegen. Ich mache das Wallet natürlich ab wenn ich nach der Arbeit Heim komme. Und jeden Tag bekomme ich die nervige Meldung, dass mein Wallet entfernt wurde.

  2. hans 🪴

    diese airtags sind ein Datenschutz Albtraum

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.