• Alexa: „Echo Echo“ löst Music-Unlimited-Abo aus

    Amazon Echo Alexa Header

    Wer einen Amazon Echo oder ein anderes Alexa-fähiges Gerät besitzt, der wundert sich schon manchmal, auf welche Befehle Alexa mit welcher Aktion reagiert.

    Als ich gestern zum Beispiel die Apple WWDC-Keynote geschaut habe, hat Alexa aus dem Ton des Streams irgendwie den Befehl „Alexa, Echo Echo“ erkannt (siehe Screenshot). Alleine das erfordert schon viel Interpretationsspielraum.

    Gut, sowas kann mal passieren. Dass Alexa auf diesen Befehl hin allerdings ein Amazon Music-Unlimited-Abo buchen möchte, ist dann doch eher schräg. Ein weiteres „Ja“ und das Ganze wäre vollzogen gewesen.

    Sowas muss nicht sein, zumal sich das jederzeit mit dem Befehl „Echo Echo“ nachstellen lässt. Probiert es aus!

    Update: Amazon hat mich angerufen und lässt das Ganze von der Technik prüfen.

    Alexa Echo Music Amazon Fail

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Kurzmeldungen Alle Kurzmeldungen aufrufen →