Alexa und Vodafone: Freihändig telefonieren mit OneNumber

Amazon Echo Dot Uhr

Nutzer können ihre Vodafone-Mobilfunknummer ab sofort auf kompatible Echo Geräte übertragen, um freihändig ausgehende Anrufe zu tätigen, ohne das Mobiltelefon in Reichweite haben zu müssen. Als erster Anbieter in Deutschland ermöglicht Vodafone Anrufe per Sprachbefehl über Alexa.

Vodafone OneNumber Calling heißt der Service, der das ermöglicht. Über Sprachbefehle wie z.B. „Alexa, rufe Oma an“ lassen sich Telefonate starten. Kontakte, die noch nicht im Telefonbuch gespeichert sind, können alternativ über das Diktieren der Festnetz- oder Mobilfunknummer angerufen werden.

OneNumber ermöglicht Telefonie ohne Smartphone

Auch wenn der Akku des Smartphones leer ist oder die Nutzer ihr Smartphone verlegt haben, funktionieren ausgehende Anrufe mit Alexa über Vodafone OneNumber dennoch. Eine Funkverbindung zum Smartphone ist nicht nötig. Ankommende Anrufe können über Alexa nicht angenommen werden und landen nach wie vor auf dem Mobiltelefon.

Vodafone OneNumber Calling lässt sich in der Alexa-App (Einstellungen → Kommunikation → Vodafone) für die entsprechenden Echo-Geräte einrichten und steht ab sofort „Millionen Kunden“ in den Mobilfunktarifen Red, Red+ Allnet, Young, Black, SMART L/ L+/XL und IN kostenlos zur Verfügung.

Anrufe werden gemäß Mobilfunktarif berechnet und sind durch die in den vorgenannten Tarifen enthaltenen Telefonie-Flatrates bereits abgedeckt. Die Verknüpfung der Rufnummer mit Alexa kann über einen Sprachbefehl oder die App ausgeschaltet werden.

Mehr zu Vodafone OneNumber Calling →

Medion MD 19500: Saugroboter ab 20. April für 111 Euro bei Aldi Nord erhältlich

Robot Vacuum Cleaner

Der Discounter Aldi Nord wird ab dem 20. April einen besonders günstigen Saugroboter namens Medion MD 19500 anbieten. Zum Preis von 111 Euro muss man dafür jedoch auf teure Sensoren verzichten. Einen günstigen Saugroboter gibt es ab dem 20. April…18. April 2020 JETZT LESEN →

mit Affiliate-Links [?]Teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.