„Alexa, warum hast du das gemacht?“

Amazon Echo Studio Alexa Test2

Wie Amazon aktuell mitgeteilt hat, können Kunden die Sprachassistentin Alexa ab sofort fragen, warum sie eine bestimmte Aktion ausgeführt hat.

Auf die Frage „Alexa, warum hast du das gemacht?“ erklärt Alexa anschließend ihre Antwort auf die vorangegangene Anfrage oder Handlung. Damit sollen Kunden laut Amazon „Transparenz und Kontrolle“ über ihre Alexa-Nutzung erhalten.

Amazon führt zu der neuen Funktion aus:

Die Frage „Alexa, warum hast du das gemacht?“ ist immer dann hilfreich, wenn sie verstehen möchten, warum Alexa auf eine bestimmte Art und Weise reagiert oder sie eine bestimmte Handlung ausgeführt hat.

Sollte ein Lied unerwartet starten und Kunden fragen „Alexa, warum hast du das gemacht?“, erklärt sie beispielsweise, dass eine andere Person im Nebenzimmer über Bluetooth verbunden ist.

Mit unter anderem folgenden Fragen erklärt sich Alexa:

  • „Alexa, warum hast du das gemacht?“
  • „Alexa, warum hast du das gesagt?“
  • „Alexa, warum hast du gesprochen?“

Alexa-User können in der Alexa App (Einstellungen → Alexa Datenschutz → Sprachaufnahmen-Verlauf überprüfen) übrigens festlegen, Sprachaufzeichnungen unter anderem über die Sprachbefehle „Alexa, lösche was ich gerade gesagt habe“ und „Alexa, lösche alles, was ich gerade gesagt habe“ zu löschen.

Amazon Fire TV Stick (4K) im Angebot

Fire Tv Stick Mit Neuer Alexa Sprachfernbedienung

Amazon, Media Markt und Saturn bieten den Fire TV Stick aktuell für 29,99 Euro an. Auch die 4K-Version ist wieder vergünstigt zu haben. Die TV-Dongles von Amazon haben aktuell einen Rabatt verpasst bekommen. Wir haben eins der Modelle zwar schon…11. März 2020 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).