• Amazon kauft Eero und will Smart Home optimieren

    Amazon hat bekannt gegeben, dass man den Hersteller Eero übernehmen möchte. Dort hat man sich auf Mesh-WLAN spezialisiert. Die Produkte haben sehr gute Bewertungen auf Amazon und sind schnell einzurichten, so das Unternehmen. Daher haben man sich für eine Übernahme entschieden.

    Eero ist in Deutschland nicht wirklich bekannt, einige von euch werden die Marke also vielleicht gar nicht kennen. Amazon möchte zusammen mit Eero das „Smart Home“ optimieren und dafür sorgen, dass Geräte besser verknüpft sind. Man teile eine gemeinsame Vision, so Dave Limp von Amazon.

    With the easy-to-use eero app, customers can set up the system in under 10 minutes, share their network, program parental controls, and run speed tests on demand. Additionally, eero communicates with the cloud to receive instructions and updates. This means eero systems are self-updating, self-fixing, and self-improving all the time.

    Man sagt nicht, wohin die Reise von Eero nun genau gehen wird und was man für den Hersteller gezahlt hat. Kurzfristig könnte die Marke bleiben, zumindest klingt das in der Pressemitteilung so. Langfristig würde ich aber vermuten, dass Eero komplett integriert und ein Amazon-Branding bekommen wird.

    Was mich nicht wundern würde: Ein Mesh-Netzwerk, welches mit Alexa ausgestattet ist. Aber das wird sich dann erst in ein paar Monaten zeigen.

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Kurzmeldungen Alle Kurzmeldungen aufrufen →