Android 10 kommt ohne Süßigkeit

Android Logo Header

Ich habe schon in einem älteren Beitrag erwähnt, dass es erstaunlich wenige Leaks und Spekulationen zum neuen Namen für Android 10 gibt. Normalerweise gehört genau das zum Marketing von Google dazu, dieses Jahr war es ruhig.

Android: Schluss mit Süßigkeiten

Wir haben uns aber sowieso die Frage gestellt, welche Süßigkeit man für die neue Android-Version nimmt, die mit Q beginnt, denn es gibt zwar Optionen, die klingen aber nicht so gut. Nun haben wir die Antwort: Es wird keine Süßigkeiten mehr für Android geben.

Android Q wird als Android 10 erscheinen und das war es. Es ist ein Neuanfang und passend dazu gibt es auch noch ein frisches Logo. 2020 kommt dann Android 11, 2021 sehen wir Android 12 und so weiter. Google sagt aber nicht, ob die Beta im nächsten Jahr als Android R erscheinen wird.

Android Logo Neu

Das mit den Süßigkeiten war nicht immer leicht, denn Lollipop klang in vielen Ländern komisch, Pie ist nicht immer eine Süßigkeit und für Q ist es eben nicht so leicht etwas Gutes zu finden. Intern wird man aber wohl weiterhin Codenamen nehmen, so ein Mitarbeiter von Google gegenüber The Verge.

Was Google nicht verraten hat: Wann wir Android 10 sehen werden. Ich hätte ja gestern oder heute mit der finalen Version gerechnet, aber im Blogeintrag heißt es, dass das neue Logo mit dem finalen Release von Android 10 „in den nächsten Wochen” erscheint. Vielleicht wird es also doch erst September.

Google: Die Evolution von Android

Mehr dazu


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).