Android 11: Samsung nennt Update-Roadmap

Samsung Galaxy S20 Ultra Test8

Samsung hat eine erste Roadmap für das große Update auf Android 11 (One UI 3.0) veröffentlicht, die man allerdings nicht offen kommuniziert. Die folgende Liste findet man als Beta-Nutzer und diese Liste wurde nur in Ägypten veröffentlicht.

Ich gehe aber davon aus, dass die Roadmap für Deutschland nicht stark (wenn überhaupt) von dieser abweichen wird und es sei wie immer erwähnt, dass sich Pläne während der Beta-Phase (es kann Probleme geben) ändern können.

Android 11: Erste Updates noch 2020

Den Anfang macht wie erwartet die S20-Reihe von Anfang 2020, die sich nun auch schon lange in der Beta-Phase befindet. Wir rechnen noch vor Weihnachten mit dem Update auf Android 11 und werden euch hier auf dem Laufenden halten.

Alle anderen Galaxy-Modelle sind dann erst 2021 an der Reihe, die S10-Reihe und die beiden Note-Reihe von 2019 und 2020 sollen aber direkt im Januar versorgt werden. Ebenso wie die Foldables von 2020 (nur das erst Fold folgt später).

Android 11: Samsung nennt Update-Plan

Dezember 2020

  • Galaxy S20
  • Galaxy S20+
  • Galaxy S20 Ultra

Januar 2021

  • Galaxy S10
  • Galaxy S10+
  • Galaxy Note10
  • Galaxy Note10+
  • Galaxy S10 Lite
  • Galaxy Z Flip
  • Galaxy Z Fold 2
  • Galaxy Note20
  • Galaxy Note20 Ultra

Februar 2021

  • Galaxy Fold

März 2021

  • Galaxy M30s
  • Galaxy A51
  • Galaxy Note10 Lite
  • Galaxy M31
  • Galaxy M21
  • Galaxy Tab S7

April 2021

  • Galaxy A50
  • Galaxy M51

Mai 2021

  • Galaxy A70
  • Galaxy A80
  • Galaxy Tab S6
  • Galaxy A71
  • Galaxy A31
  • Galaxy A21s
  • Galaxy Tab S6 Lite

Juni 2021

  • Galaxy Tab A
  • Galaxy A01
  • Galaxy A01 Core
  • Galaxy A11
  • Galaxy M11

Juli 2021

  • Galaxy A30
  • Galaxy Tab S5e

August 2021

  • Galaxy A10
  • Galaxy A10s
  • Galaxy A20
  • Galaxy A20s
  • Galaxy A30s
  • Galaxy Tab A 10.1
  • Galaxy Tab Active Pro

September 2021

  • Galaxy Tab A 8 (2019)

Android 12: Google könnte Emojis von System-Updates trennen

Emoji Emojis Header

Aktuell ist es so, dass wir nach dem Release von neuen Emojis warten müssen, bis Apple und Google diese in iOS und Android implementiert haben. Das dauert dann gerne mal mehrere Monate. Google war bisher immer etwas schneller, aber da…28. November 2020 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.