Android Auto und Samsung: Bug scheint behoben

Bmw Android Auto

Samsung-Nutzer klagten in den letzten Wochen anscheinend über einen Bug mit Android Auto und ihrem Galaxy-Smartphone. Der Fehler trat nicht bei allen Nutzern auf, aber es gab einige, die eine Fehlermeldung angezeigt bekamen.

Vielleicht wart ihr ja betroffen: Es ging um eine Meldung, in der davon die Rede war, dass die Internetverbindung nicht stark genug sei. Dieser Bug scheint nun behoben worden zu sein, wir wissen aber nicht, wer ihn gefixt hat.

Android Auto und Samsung: Software aktuell halten

Wie autoevolution berichtet, melden viele Samsung-Nutzer derzeit, dass es wieder funktioniert und Android Auto keine Probleme mehr macht. Es ist aber unklar, ob ein Firmware-Update von Samsung oder App-Update von Google das Problem in den Griff bekommen haben, da sich beide nicht dazu geäußert haben.

Solltet ihr Probleme mit Android Auto und eurem Galaxy-Smartphone haben, dann empfiehlt es sich die Software von eurem Smartphone und über den Google Play Store auf dem aktuellen Stand zu halten. Wie gesagt, weder Samsung noch Google haben sich bisher von offizieller Seite zu diesem Bug geäußert.

Android Auto: Volvo wollte Google Maps

Volvo Android Auto

Volvo setzt bei den aktuellen Elektroautos wie dem Polestar 2 auf eine native Version von Android Auto, die sich Android Automotive nennt. Das ist sowas wie Android Auto, funktioniert aber eben ohne Smartphone. Heißt auch: Es gibt native Apps wie…14. April 2020 JETZT LESEN →

Teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.