• Android: Google schließt Sicherheitslücke

    Android 10 Devices Header

    Google hat eine kritische Sicherheitslücke in Android entdeckt, die eigentlich schon im Dezember 2017 geschlossen wurde. Irgendwie wurde der Patch aber nicht bei aktuelleren Versionen geschlossen und daher gibt es demnächst den Oktober-Patch für Android, der diese Lücke wieder schließt.

    Um die Lücke auszunutzen, muss eine App installiert werden, ganz so schlimm ist es also nicht, aber die Lücke wurde wohl von der NSO Group aus Israel genutzt. Betroffen sind die Pixel-Modelle der ersten und zweiten Generation und einige Geräte von anderen Herstellern, es gibt auch eine Liste mit Modellen:

    • Huawei P20
    • Xiaomi Redmi 5A
    • Xiaomi Redmi Note 5
    • Xiaomi A1
    • Oppo A3
    • Moto Z3
    • LG-Modelle mit Oreo
    • Samsung S7, S8, S9

    In den nächsten Tagen, vielleicht ja sogar noch heute, soll dann der Patch für Oktober kommen und auch die anderen Hersteller sollten und dürften diesen in diesem Fall recht zügig verteilen. Kein Grund zur Panik, aber wenn man eines der genannten Modelle besitzt, kann man jetzt die Augen offen halten.

    Wir werden euch natürlich wie immer direkt informieren, wenn die Verteilung vom aktuellen Android-Sicherheitspatch begonnen hat. Falls er nicht mehr heute (gegen Abend) kommt, dann taucht er sicher Anfang nächster Woche auf.

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →