Android: Vivo plant wohl Origin OS

Vivo nutzt aktuell eine Benutzeroberfläche namens Funtouch OS für die eigenen Smartphones, was man mit MIUI von Xiaomi oder One UI von Samsung vergleichen kann. Das neue Vivo X51 kommt zum Beispiel mit Funtouch OS 11 auf den Markt.

Doch Vivo hat laut einer bekannten Quelle aus China bereits eine neue Oberfläche geplant, die wohl Origin OS heißt. Details zu dieser stehen noch aus, aber sie ist anscheinend schon fertig und könnte noch 2020 mit ersten Geräten debütieren.

Womöglich wird Vivo in China in diesem Jahr noch die X60-Reihe zeigen, Android 11 ist dann aber sicher weiterhin die Basis. Mit Blue Factory ist übrigens Vivo bei der BBK-Gruppe gemeint, Oppo ist die Green Factory. Diese Namen beziehen sich auf die Farbe vom Firmenlogo, Vivo wird hier also nicht direkt mit Namen erwähnt.

https://twitter.com/StationChat/status/1320655424383758337


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.