Animal Crossing: Nintendo reagiert auf Kritik zum Oster-Event

Animal Crossing Switch Titel Header

Nintendo veröffentlichte vor ein paar Tagen „Animal Crossing: New Horizons“ für die Switch und gab schon vor dem Marktstart bekannt: Da wird direkt an Ostern ein Event kommen. Das wurde kurz vor dem Wochenende gestartet, allerdings gab es Kritik.

Ziel von diesem Event: So viele Eier wie möglich sammeln und Oster-Extras bauen. Ein paar Nutzer freuten sich direkt über Abwechslung, doch Nintendo hat es vielleicht ein bisschen mit der Anzahl der Eier auf den Inseln in Animal Crossing übertrieben.

Animal Crossing: Update steht bereit

Daher gab es nun ein schnelles Update, denn ab sofort steht Version 1.1.4 von „Animal Crossing: New Horizons“ bereit. Der Changelog für Japan verrät: Man hat die Rate, in der die Eier auftauchen, angepasst. Und ich gehe mal nicht davon aus, dass man sie nach der Kritik im Netz nicht nach oben, sondern nach unten angepasst hat.

Damit hat Nintendo ziemlich schnell auf die Kritik der Nutzer reagiert, was ich gut finde, denn ich fand das am Wochenende ebenfalls zu extrem. Dafür kann man an Ostern selbst (12. April, Ende des Oster-Events) die Eier leichter sammeln, so Nintendo.

Animal Crossing angezockt: Ich habe den Hype verstanden

Animal Crossing Switch Titel Header

In den letzten Tagen dominierte vor allem ein Spiel meine Timeline in den sozialen Netzwerken: Animal Crossing. Ich habe mir den Switch-Titel mal angeschaut. Als Nintendo erstmals Animal Crossing: New Horizons für die Switch ankündigte, da war der Hype groß…29. März 2020 JETZT LESEN →

Teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.