• Für den Apple A14?: TSMC ist bereit für die 5-nm-Produktion

    Apple Iphone Alt Header

    TSMC hat bereits mit der Risikoproduktion von 5-nm-Chips begonnen und wäre dann bereit, 2020 die Anfragen der Hersteller zu bedienen. Das würde bedeuten, dass der Apple A14 im kommenden Jahr einer der ersten SoCs ist, welcher im 5-nm-Verfahren gefertigt wird. 2019 werden wir den Schritt noch nicht sehen.

    Der Apple A12 war übrigens auch der erste SoC, welcher im 7-nm-Verfahren gefertigt und ausgeliefert wurde. Huawei hat den Kirin 980 zwar ein paar Wochen vorher vorgestellt, jedoch später (mit dem Mate 20 Pro) ausgeliefert.

    Doch die 5-nm-Chips werden erst 2020 kommen, 2019 könnten wir bei der Vermarktung den Zusatz „7 nm+“ sehen. Es ist unklar, ob Apple diesen beim A13 nutzen wird, aber Huawei soll den Kirin 985 beim Mate 30 Pro so vermarkten.

    TSMC wird auf den EUV-Prozess (Extreme UltraViolet) bei den 5-nm-Chips setzen, dieses Verfahren könnte jedoch schon bei der kommenden SoC-Generation (weiterhin 7-nm-Verfahren, daher aber 7 nm+) genutzt werden.

    Was heißt das am Ende? Mehr Leistung (TSMC spricht von 15 Prozent Zuwachs) und weniger Akkuverbrauch bei gleichen Aufgaben. Wozu der Schritt – reicht die aktuelle Performance nicht aus? TSMC sieht steigende Ansprüche im 5G- und AI-Zeitalter und dafür wären die kommenden 5-nm-Chips gewappnet.

    Mit dem A12X im iPad Pro 2018 hat Apple gezeigt, was man aus einem ARM-Prozessor herausholen kann, ein A14X, welcher im 5-nm-Verfahren gefertigt wird, hätte dann vermutlich genug Performance für die MacBooks. Noch nicht für die Pro-Modelle, aber für die normalen MacBooks und das MacBook Air.

    Das würde zu den Meldungen passen, dass sich Apple ab 2020 nach und nach von Intel distanzieren wird. Der Apple A12X würde vermutlich schon jetzt vielen MacBook-Nutzern ausreichen, doch macOS ist noch nicht bereit. 2019 rechne ich auch noch nicht mit dem Wechsel, dafür aber Ende 2020 oder Anfang 2021.

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →