Apple läutet neue Ära der Services ein

Apple Services Header

Apple ist zwar nicht wirklich auf der CES 2020 in Las Vegas vertreten und war nur kurz bei einer Gesprächsrunde über die Privatsphäre vor Ort, aber man hat sich die Messe trotzdem für eine etwas größere Ankündigung herausgesucht.

Apple: 2019 war ein „historisches Jahr”

Und zwar spricht man 2019 von einem „historischen Jahr“ für das Unternehmen, denn mit Apple Arcade, Apple TV+, Apple News+ und Apple Card sind neben iCloud und Apple Music gleich vier neue Services dazugekommen.

Den App Store mit einer halben Milliarde Besuchern pro Woche darf man da natürlich auch nicht vergessen. Seit dem Start 2008 wurden 55 Milliarden US-Dollar an Entwickler ausgezahlt, ein Viertel dieser Einnahmen im letzten Jahr.

Zwischen Heiligabend und Silvester gab es mit 1,42 Milliarden US-Dollar einen Rekordumsatz (entspricht einer Steigerung von 16 Prozent im Vergleich zum Vorjahr). Und an Neujahr wurden 386 Millionen US-Dollar umgesetzt, was einem Anstieg von 20 Prozent im Vergleich zum Vorjahr entspricht.

Kurz: Apple blickt zuversichtlich auf das Jahr 2020.

Apple: Keine Zahlen für TV+, Arcade und Co.

Was Apple leider nicht nennt: Ganz aktuelle (oder überhaupt) Zahlen für TV+, Music oder Arcade. Nur bei News verrät man, dass es monatlich 100 Millionen aktive Nutzer gibt. Der Dienst ist weiterhin nicht in Deutschland verfügbar.

Die restlichen Dienste werden ebenfalls ohne Details genannt, Apple feiert sich zwar selbst, wenn es um Apple Pay oder iCloud geht, aber es fehlen Daten. Was ich noch ganz interessant finde: Details zu den Podcasts gibt es auch keine, aber die wurden explizit als Highlight von 2019 von Apple erwähnt.

Hier könnte 2020 ein spannendes Jahr anstehen.

Apple hat sich zum Ende des letzten Jahrzehnts gewandelt oder zumindest den Wandel im letzten Jahr massiv angestoßen. Das iPhone ist weiterhin die große Cashcow, doch der Umsatz sinkt und in diesem Jahrzehnt gilt es Alternativen dafür zu finden. Ich bin gespannt, wie sich die Services entwickeln, aber bei einer „neuen Ära“ gehe ich davon aus, dass wir da 2020 viel hören werden.

Apple iPhone: So soll das erste Modell 2020 aussehen

Apple Iphone Early 2020 Render Leak Header

Apple wird in diesem Jahr angeblich fünf neue iPhones auf den Markt bringen. Im Herbst werden wir wohl vier neue OLED-Modelle sehen, darunter zwei Größen vom iPhone 12 uns zwei Größen vom iPhone 12 Pro. Doch es steht auch ein…7. Januar 2020 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).