• Apple: Komplett neue AirPods vielleicht noch 2019 geplant

    Vor ein paar Stunden machte eine Meldung von Digitimes die Runde, die über AirPods 3 für das Weihnachtsgeschäft 2019 sprachen. Digitimes greifen wir hier eigentlich nicht mehr auf, da deren Behauptungen zu oft daneben liegen und zu oft in die gleiche Richtung wie bei anderen Quellen gehen. Doch kurz nach dem Bericht von Digitimes meldet sich auch Ming-Chi Kuo zu Wort.

    Der bekannte Analyst und Insider mit guten Quellen bei Zulieferern von Apple warf nur wenige Stunden später eine ähnliche Behauptung in den Raum. Und zwar soll Apple zwei neue AirPods-Modelle für den Zeitraum Q4 2019 bis Q1 2020 geplant haben. Eines davon löst das aktuelle AirPods-Modell ab und besitzt das gleiche Design (und am Ende wohl auch den gleichen Preis).

    Das zweite Modell soll ein „komplett neues Design“ spendiert bekommen. Details nannte Kuo jedoch nicht. Wir hatten hier vor ein paar Tagen einen Beitrag zu den AirPods 3 im Blog, es könnte unter anderem eine matte Oberfläche für besseren Halt und eventuell eine schwarze Version der AirPods geplant sein.

    Die aktuelle Version der AirPods scheint also nur eine Übergangslösung zu sein und es besteht die Möglichkeit, dass Apple für Weihnachten bereits ein besseres Modell geplant hat. Was dazu passen würde, dass die aktuelle Version eigentlich schon für Ende 2018 geplant war. Wobei Kuo auch ganz klar davon spricht, dass die neuen AirPods erst Anfang 2020 kommen könnten – was ich ehrlich gesagt glaube. Ich gehe davon aus, dass wir das Upgrade in einem Jahr sehen werden.

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →