Apple aktualisiert den iMac

Apple Imac Header

Apple hat heute ein Update für den iMac präsentiert. Man hat den iMac jedoch nur unter der Haube optimiert und neben mehr CPU- und GPU-Power gibt es noch ein optimiertes 5K-Display und eine bessere Frontkamera (mit 1080p).

Man setzt nun voll auf SSDs und hat dem iMac auch bessere Lautsprecher spendiert. Wobei das alles bedeuten kann, denn die Lautsprecher vom aktuellen iMac gehören zu den schlechtesten Speakern bei Desktop-PCs.

Wer möchte, der kann sich eine Nano-Textur beim Display gönnen, die man vom Pro Display kennt und es gibt den T2-Chip. Die Produktseite für den neuen iMac ist bereits online, das große Upgrade bekommt aber nur der große iMac.

Schade, unter der Haube klingt das alles gut, nur das mit dem Design ist so eine Sache, das ist weiterhin veraltet und es gibt dicke Ränder. Ich vermute fast, dass sich Apple das Redesign für den iMac für den ersten ARM-iMac aufhebt.


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).