Apple iMac: Kleines Intel-Modell weg und großes „Pro-Modell“ Anfang 2022

Apple Imac 2021 Header

Apple hat dem iMac in diesem Jahr ein sehr großes Upgrade und einen M-Chip spendiert, allerdings nur dem kleinen iMac. Die Intel-Version wollte Apple aber noch nicht einstellen, vermutlich hat sie sich zu diesem Zeitpunkt noch gut verkauft.

Doch jetzt ist es passiert und Apple hat sich beim kleinen iMac endgültig von Intel getrennt. Beim großen iMac gibt es weiterhin nur Intel und noch keine M-Version. Die ist auch nicht mehr für 2021 geplant und wird erst Anfang 2022 kommen.

Doch warum haben wir den großen iMac nicht parallel zum kleinen iMac gesehen? Das könnte daran liegen, dass Apple die beiden PCs stärker voneinander trennt und das große Modell sowas wie ein „iMac Pro“ mit deutlich mehr Power werden soll.

Heißt: Vermutlich gibt es die Technik des MacBook Pro, also Mini-LEDs, M1 Pro und Max-Chips, einen SD-Slot und vieles mehr. Und da wir aktuell eine Chipkrise haben, vermutlich jetzt einfach mal, dass dieser iMac theoretisch fertig ist und mit dem MacBook Pro hätte kommen können. Apple hat einfach nur nicht genug Bauteile.

Neues Apple MacBook Air mit M2-Chip für Mitte 2022 erwartet

Apple Macbook Air Header

Nach dem komplett neuen MacBook Pro steht kommendes Jahr ein komplett neues MacBook Air an, das haben wir bereits gehört. Eine mittlerweile zuverlässige Quelle hat gehört, dass das neue MacBook Air auch einfach nur MacBook heißen könnte. Neues Apple MacBook…22. Oktober 2021 JETZT LESEN →


Fehler melden1 Kommentar

Bitte bleibe freundlich.

  1. Christian

    Ist für dich ein Gerücht, welches von 1H 2022 (erstes Halbjahr 2022) Anfang 2022? Da du ja immer also so gerüchteküchemäßig Ernst nimmst oder weißt du mehr?

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.