Apple könnte mindestens neun M2-Macs geplant haben

Apple Macbook Pro 2021 Header

Laut Mark Gurman von Bloomberg hat Apple mit den internen Tests von neuen M2-Macs begonnen. Entwickler können diese bereits in ihren App-Logs finden und es sind mindestens neun neue Macs für die kommenden Monate bei Apple geplant.

Diese M2-Macs soll Apple gerade testen

Das heißt nicht, dass alle Macs am Ende „überleben“ oder nicht noch mehr Macs dazukommen, aber falls der Bericht stimmt, und Mark Gurman ist eine sehr gute Quelle, dann erwarten uns bei der nächsten M-Generation diese neuen Macs:

  • Ein neues MacBook Air mit einem M2-Chip
  • Ein neuer Mac Mini mit einem M2 und M2 Pro
  • Ein neues MacBook Pro (13 Zoll) mit M2-Chip
  • Ein neues MacBook Pro (14 und 16 Zoll) mit M2 Pro und M2 Max
  • Ein neuer Mac Pro mit M2 Ultra

Apple hat also wieder vier M-Chips geplant und es gab angeblich auch mal die Idee, ob man den M2 Max im Mac Mini verbaut, da es theoretisch möglich wäre. Das würde die Verkaufszahlen des Mac Studio aber zu negativ beeinflussen.

Apple Studio Mac Display

Apple Mac Studio und Studio Display

Wann werden wir die neue M2-Generation sehen? Das ist schwer zu sagen, die M1-Generation ist jedenfalls abgeschlossen. Es gibt Hinweise, dass wir zur WWDC im Juni neue Hardware sehen werden, der Mac Pro wäre da ein guter Kandidat.

Apple dürfte das Lineup aber aufteilen und neue Macs nach und nach zeigen und auf den Markt bringen, einige Modelle auch erst 2023. Das Basis-MacBook-Pro soll zum Beispiel noch 2022 kommen, das „gute“ MacBook Pro aber dann erst 2023.

Apple iPhone 15 Pro soll deutlich bessere Zoom-Kamera haben

Apple Iphone 13 Pro 2021 Header

Die Kamera im Apple iPhone wurde seit dem iPhone XS Stück für Stück besser und ich würde sie seit dem iPhone 11 Pro als sehr gut bezeichnen. Das trifft auch auf die Ultraweitwinkel-Kamera zu, die sehr passabel ist. Es gibt…14. April 2022 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.