Apple M1 Ultra setzt neuen Chip-Standard

Apple M1 Ultra Chip

Apple hat viele mit dem M1 begeistert, mit dem M1 Pro und M1 Max hat man aber endgültig die „Pro-Nutzer“ abgeholt. Doch hier ist noch nicht Schluss, denn bevor wir den M2 sehen, hat Apple noch eine letzte Stufe geplant: Apple M1 Ultra.

Der Apple M1 Ultra ist, wenn man es mal ganz simpel ausdrückt, ein M1 Max Duo. Es sind zwei M1 Max-Chips, die via „UltraFusion“ als ein Chip fungieren. Und ja, der M1 Max hat schon extrem viel Power, mit dem M1 Ultra wird es richtig verrückt.

Apple M1 Ultra Specs

So langsam wird auch klar, warum sich Apple von Intel getrennt hat, denn dieser Schritt ist nicht von heute auf morgen entstanden, das hat sich vor zwei Jahren bei Apple angedeutet. Und das bedeutet auch, dass das M-Lineup jetzt so aussieht:

  • Apple M1
  • Apple M1 Pro
  • Apple M1 Max
  • Apple M1 Ultra

In Zukunft werden wir dann sicher einen Apple M2 bis hin zu einem Apple M2 Ultra sehen. Für mich ist der Apple M1 Max schon mehr als ausreichend, aber ich bin jetzt wirklich gespannt, was Apple für den neuen Mac Pro geplant hat, der noch 2022 kommen soll. Den M1 Ultra werden wir erstmals im neuen Mac Studio sehen.

Video: Das erste Apple Event 2022

Apple iMac Pro mit M-Chip und Mini-LEDs im Juni erwartet

Apple Imac Pro Header

Viele Nutzer:innen warten seit Monaten darauf, dass Apple nach dem sehr großen Upgrade für den kleinen iMac endlich auch einen großen iMac nachlegt. Dieser soll kommen und dann gibt es endlich auch M-Chips und ein neues Mini-LED-Panel. Doch wann kommt…15. Februar 2022 JETZT LESEN →


Fehler melden8 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Martin ☀️

    Krass…Ich finde den normalen m1 schon echt klasse. Bei dem was ich mache, wird der keine 30Grad warm im Air. Und ruckeln hab ich noch nichts gesehen.

  2. Felix 🏆

    Ich finde den M1 im normalen Air auch schon spitze. Mehr brauche ich aktuell nicht, wobei ich sehr auf den M2 gespannt bin. Die anderen M1 Chips brauche ich schlicht nicht, dafür ist meine Arbeit zu wenig Pro :)

  3. Johannes der Säufer 🌟

    zum zocken is der bestimmt mega. kommt mich wahrscheinlich preiswerter wenn ich 4-5k für so ein Laptop mit m1 Max oder Ultra ausgebe als für nen PC mit grottigen Windows samt rtx 3090 (ti?) genug ram und Speicher und Kühlung etc.. was noch dazu gehört.
    bin echt am grübeln

    1. Felix 🏆

      Dafür müsste es erstmal mehr Games geben, die nativ auf Mac OS funktionieren. Da hapert es leider noch. Und eine RTX 3090 wird trotzdem wesentlich mehr Grafikpower haben.

    2. Johannes der Säufer 🌟

      denkste echt dass die 3090 mehr Power hat?

      1. Felix 🏆

        Ja denke ich schon. Aber ich lasse mich gern eines besseren belehren 😁 Alleine Bauart bedingt dürfte die 3090 aufgrund ihrer schieren Größe und 24GB VRAM davonziehen. Dafür ist sie ja auch so teuer und die 3090Ti wird wohl noch viel teurer. Aber ohne entsprechende Games bringt die beste Hardware fürs Zocken nichts.

      2. Hazz 🌟

        Du vergleichst da Äpfel mit Birnen. GPU und CPU sind was völlig verschiedenes. Zu einer RTX 3090 liegen Welten, wenn es um Gaming geht. Ein Mac ist aber auch nicht fürs gaming gemacht. In Zukunft wird sich das vielleicht mal ändern, wenn es eher richtig streaming geht.

  4. JMS 🪴

    Ja, wird spannend, wenn das Windows und die ganze Software (Spiele meinte ich :-)) mal "richtig" drauf läuft.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.