Apple kündigt macOS Monterey für den 25. Oktober an

Apple Macos Monterey Header

Nachdem man die iPhones, iPads und Co. mit einer neuen Version versorgt hat, sind nun die Macs an der Reihe. Passend zum neuen MacBook Pro ist auch macOS Monterey fertig und das Update hat nun ein offizielles Datum: 25. Oktober 2021.

Auch bei macOS Monterey fehlen Features

Apple wird die neue Version von macOS also ab Montag für alle Mac-Nutzer global verteilen und die neuen MacBooks werden sicher damit ausgeliefert. Nur SharePlay und Universal Control fehlen beim Launch, die Funktionen kommen etwas später.

Apple Macos Monterey

Die Details zu macOS Monterey gibt es auf der offiziellen Seite von Apple, wo zum aktuellen Zeitpunkt noch das alte MacBook zu sehen ist. Ich gehe mal davon aus, dass Apple das MacBook dann zum Release nächste Woche austauschen wird.

Und nun zur vielleicht spannendsten Frage für viele: Welche Macs werden denn noch mit macOS 12 versorgt? Die Liste ist wie immer recht lang, aber einige Macs fallen auch raus, mein großer iMac von 2014 ist zum Beispiel nicht mehr dabei:

  • MacBook (Anfang 2016 und neuer)
  • MacBook Air (Anfang 2015 und neuer)
  • MacBook Pro (Anfang 2015 und neuer)
  • Mac mini (Ende 2014 und neuer)
  • iMac (Ende 2015 und neuer)
  • iMac Pro (2017 und neuer)
  • Mac Pro (Ende 2013 und neuer)

Das teure Poliertuch von Apple

Apple Poliertuch

Es vergeht kein Apple Event ohne eine kleine Besonderheit, über die diskutiert wird. Gestern war das zum einen die Notch beim neuen MacBook Pro, die auch noch am heutigen Tag in den Trends bei Twitter ist. Gestern tauchte sie dort…19. Oktober 2021 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.