Apple plant wohl China-iPhone mit Touch ID unterm Display

Apple Event Logo Header

Apple beabsichtigt vermutlich ein neues iPhone für preisbewusste chinesische Kunden auf den Markt zu bringen, das über einen Fingerabdrucksensor unter dem Display anstelle der relativ teuren Face-ID-Technologie verfügt.

Laut der englischsprachigen The Global Times wird Apple das neue „maßgeschneiderte iPhone“ in China auf den Markt bringen, um rückläufige Umsätze abzufedern. Bisher sind das natürlich nur Gerüchte.

Die Hauptkomponenten von Face ID wären demnach schlicht zu teuer, weshalb Touch ID unter dem Display, wie es von zahlreichen chinesischen Smartphone-Herstellern bereits verbaut wird, durchaus denkbar wäre.

A structured light laser emitter, the major component of Face ID, would cost several hundred yuan, said a Beijing-based representative who preferred to be anonymous. He told the Global Times on Monday that “only Apple can afford it but that would also affect its sales.”

Ich könnte mir diesen Schritt durchaus vorstellen, würde mir aber gleichzeitig wünschen, auch hierzulande solch ein Modell zu sehen. Das würde sich als iPhone-SE-Nachfolger super anbieten.

via macrumors

Mehr dazu


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.